Anleitung

Traueranzeige aufgeben

Sie möchten für Ihr verstorbenes Tier einen Gedenkort in unserem virtuellen Tierfriedhof einrichten? Dann geben Sie doch eine Traueranzeige auf.

Nach Klick im rechten Menu auf den Link 'Traueranzeige aufgeben' gelangen Sie zunächst zur Anmeldung. Wenn Sie bereits registriert sind, dann können Sie sich einloggen, wenn nicht, erstellen Sie bitte ein Benutzerkonto.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Benutzerkonto erst durch einen Administrator freigegeben werden muss. Das dauert in der Regel maximal 2 Stunden an Arbeitstagen während der normalen Arbeitszeit (von 9 bis 17 Uhr). Anmeldungen am Wochenende oder an Feiertagen werden erst am nächstfolgenden Arbeitstag freigeschaltet.

Nach dem Einloggen gelangen Sie zum passenden Formular. Bitte wählen Sie die Tierart aus dem Dropdownmenu aus. Tragen Sie den Namen Ihres Tieres ein. Dann haben Sie die Möglichkeit, die Rasse Ihres Tieres einzugeben. Ihr Wohnort ist optional, er muss nicht ausgefüllt werden.

Wenn Sie das genaue Geburtsdatum kennen, dann können Sie es angeben. Ansonsten haben Sie im nächsten Eingabefeld noch die Möglichkeit, den ungefähren Geburtszeitraum zu hinterlegen. Dieser wird dann später statt eines genauen Datums angezeigt.

Bitte geben Sie das genaue Sterbedatum an, es ist ein Pflichtfeld.

Sie können sowohl ein Foto Ihres Tieres als auch ein Foto der realen Grabstätte hochladen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Fotos nicht übermäßig groß sein sollten. Die Bilder werden nach dem Hochladen auf ein geeignetes Maß verkleinert und bekommen automatisch den Namen Ihres Tieres.

Bei der Designauswahl können Sie entscheiden, welches Aussehen der Rahmen um das Foto Ihres Tieres haben soll. Standardmäßig ist die Rahmenfarbe schwarz.

Im nächsten Schritt können Sie das Bild einer Urne auswählen. Es wird nur dann angezeigt, wenn Sie kein Foto der Grabstätte hochgeladen haben. Standardmäßig erscheint ein rotes Herz.

Unter dem Punkt "Von welchem Tierbestatter wurden Sie betreut?" können Sie aus einer Liste einen unserer Partner auswählen, falls Sie von diesem betreut wurden.

Nach Klick auf den Vorschau-Button gelangen Sie zu einer Ansicht, in der Sie Ihre Eingaben noch einmal überprüfen können. Mit dem Zurück-Button gelangen Sie wieder zum Eingabeformular. Beim Klick auf den 'Annonce eintragen'-Button wird Ihre Anzeige sofort freigeschalten, und Sie gelangen über den angegebenen Link direkt zu Ihrem Tier.

Automatische Abmeldung

Nachdem Sie sich über den Menupunkt "An- und Abmelden" eingeloggt haben, bleiben Sie eine ganze Weile angemeldet. Die Zeit verlängert sich, wenn Sie bei der Anmeldung den Haken bei "angemeldet bleiben" setzen.

Mit dem Schließen Ihres Browsers oder dem Herunterfahren Ihres PCs werden Sie automatisch abgemeldet.

Traueranzeige bearbeiten

Um den Inhalt Ihrer Traueranzeige zu verändern, loggen Sie sich bitte ein. Rufen Sie dann Ihre Traueranzeige auf. Per Klick auf das orange Stiftsymbol oben rechts in der Ecke gelangen Sie in den Bearbeitungsmodus. Dort können Sie die Änderungen Ihrer Wahl vornehmen.

Sie haben auch die Möglichkeit, das Tierbild und das Grabbild auszutauschen. Klicken Sie auf 'Durchsuchen' und wählen Sie ein Bild von Ihrem PC aus. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Foto nicht zu groß ist (nicht größer als 4MB). Es kommt sonst zu Übertragungsproblemen.

Bitte vergessen Sie nicht, anschließend ganz unten auf 'speichern' zu klicken, damit die Änderungen in das System übernommen werden.

Nach dem Abspeichern bekommen Sie für 5 Sekunden ein Infofenster angezeigt und werden dann automatisch zu Ihrer Traueranzeige weitergeleitet. Sollte dann noch immer das alte Bild zu sehen sein, dann aktualisieren Sie bitte die Webseite mit F5 oder löschen den Browsercache.

Gedenktage

Im Menü rechts finden Sie nun den Link 'Gedenktage'. Auf dieser Seite werden automatisch die Tiere angezeigt, die am aktuellen Datum ihren Geburtstag oder ihren Sterbetag haben. Ein Klick auf eine der Karten führt Sie direkt zur Traueranzeige dieses Tieres.

Gibt es an einem Tag keine Gedenktage, wird eine entsprechende Information angezeigt.

Kerze anzünden

Möchten Sie für ein Tier eine Kerze anzünden, dann klicken Sie auf den entsprechenden Button unterhalb der Traueranzeige des Tieres.

Darunter öffnet sich ein kleines Fenster, in dem Sie Ihren Namen eingeben können. Dieser wird dann unterhalb der Kerze zu sehen sein. Ihre Kerze wird sofort nach Betätigen des Buttons angezeigt.

Bitte beachten Sie, dass Sie pro Tier und Tag nur eine Kerze entzünden können. Die Kerze wird nun für 7 Tage brennen wie eine echte Ölkerze auf einem Grab. Nach Ablauf der drei Tage verschwindet die Kerze automatisch, sie ist dann 'abgebrannt'. So wird vermieden, dass sich Hunderte oder im Extremfall Tausende Kerzen bei einem Tier ansammeln. Das würde die schnelle Anzeige der gesamten Seite beeinträchtigen.

Wenn Sie bei uns eingeloggt sind, wird Ihre Kerze automatisch verlinkt. Ein Klick auf Ihre Kerze führt zur neuesten Traueranzeige von Ihnen. Möchten Sie nicht verlinkt werden, loggen Sie sich bitte vor dem Anzünden einer Kerze aus.

Der Bildunterschrift der Kerze haben wir mehr Platz eingeräumt. Sie können nun maximal 60 Zeichen eingeben.

Kerze löschen

Um eine Kerze löschen zu können, müssen Sie eingeloggt sein, Ihre Traueranzeige aufrufen und im Bereich "Einstellungen von Frauchen bzw. Herrchen" die Löschfuktion für Kerzen aktivieren. Anschließend erscheint neben jeder Kerze ein kleiner Button (rot mit einem x), mit dem Sie die Kerze entfernen können.

Neu!

Da teilweise sehr viele Kerzen angezündet werden, wurd jetzt der Bereich, in dem die Kerzen zu sehen sind, auf zwei Zeilen begrenzt. Per Klick auf den Button "Alle Kerzen anzeigen" kann der ganze Kerzenbereich sichtbar gemacht werden. Ein weiterer Klick auf den Button schließt den Bereich wieder.

Wenn Sie eingeloggt sind, merkt sich das System, ob die den Kerzenbereich Ihrer Traueranzeige geöffnet oder geschlossen hatten und zeigt das beim nächsten Besuch entsprechend so weider an.

Kondolenz verfassen

Möchten Sie einem Tierbesitzer eine Nachricht hinterlassen, klicken Sie auf den Button 'Kondolenz verfassen'. Unterhalb der Tierannonce öffnet sich ein Fenster, wo Sie Ihre Kondolenz und Ihren Namen eintragen können. Zur Vermeidung von Spameinträgen haben wir eine kleine Rechenaufgabe eingebaut. Bitte tragen Sie das Ergebnis in das entsprechende Feld ein und bestätigen Sie mit 'absenden'. Ihre Kondolenz wird dann sofort unterhalb der Traueranzeige dargestellt.

Bitte beachten Sie, dass Sie pro Tier und Tag nur eine Kondolenz hinterlassen können.

Wenn Sie bei uns eingeloggt sind, wird Ihre Kondolenz automatisch verlinkt. Ein Klick auf Ihre Kondolenz führt zur neuesten Traueranzeige von Ihnen. Möchten Sie nicht verlinkt werden, loggen Sie sich bitte vor dem Schreiben der Kondolenz aus.

Als Tierbesitzer haben Sie nun auch die Möglichkeit, Kondolenzen direkt zu beantworten. Klicken Sie dazu auf das Stiftsymbol rechts. Es öffnet sich ein Fenster, in das Sie Ihre Antwort eingeben können. Die Antwort wird an die Kondolenz angehängt. Bitte beachten Sie, dass nur eine Antwort pro Kondolenz möglich ist.

Wir haben dem Kondolenztext nun mehr Platz eingeräumt. Sie können maximal 900 Zeichen eingeben. Einen Zähler können wir nicht anbieten, aber bei 900 Zeichen sollte genug Raum für freundliche Worte sein.

Sollten Sie einen Schreibfehler in der eigenen Kondolenz entdecken, können Sie diese auch nachträglich noch anpassen. Bitte achten Sie darauf, dass Sie eingeloggt sind, dann steht Ihnen diese Funktion auch zur Verfügung.

Bildergalerie einrichten

Sie haben nun die Möglichkeit, weitere Fotos von Ihrem Tier hochzuladen. Dazu loggen Sie sich bitte ein und rufen die Traueranzeige Ihres Tieres auf. Dort finden Sie das Fenster 'Einstellungen ..' und eine Information zur Galerie.

Bei neuen Traueranzeigen wird die Galerie durch einen technischen Prozess freigeschaltet. Das geschieht in der Regel spätestens nach 20 Minuten. Bis dahin sehen Sie die Information 'Ihre Galerie ist noch nicht freigeschalten.'

Ist die Galerie angelegt, können Sie Ihre Fotos hochladen (maximal 12). Klicken Sie auf 'Durchsuchen', wählen Sie ein Bild von Ihrem PC aus und klicken Sie anschließend auf 'Bild hochladen'. Es wird sogleich in der Galerie angezeigt. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Foto nicht zu groß ist (nicht größer als 4MB). Es kommt sonst zu Übertragungsproblemen.

Möchten Sie ein Bild löschen, loggen Sie sich bitte ein. Sie sehen dann neben jedem Bild in der Galerie einen Link 'löschen'. Ein Klick darauf, und das Bild ist verschwunden.

Kondolenz entfernen

Jemand hat bei Ihrem Tier eine unhöfliche Kondolenz hinterlassen? Diese können Sie entfernen, indem Sie sich einloggen und die Traueranzeige Ihres Tieres aufrufen. Nun können Sie per Klick auf das rote Kreuzsymbol in der oberen rechten Ecke der Kondolenz diese sperren. Sie wird sofort entfernt.

Benachrichtigungen per Email

Wird für Ihr Tier eine Kerze angezündet, bekommen Sie automatisch eine Information dazu per Email zugeschickt. Auch bei neuen Kondolenzen werden Sie per Email informiert.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie per Email informiert werden möchten oder nicht. Loggen Sie sich bitte ein und gehen Sie zur Traueranzeige Ihres Tieres. Dort haben Sie im Fenster 'Einstellungen ..' die Möglichkeit, die Emailfunktion an- und abzuschalten.

Trauerkarte verschicken

Sie sind der Tierbesitzer und möchten Ihren Freunden mitteilen, dass Ihr geliebtes Tier verstorben ist? Dann nutzen Sie doch die Möglichkeit, eine Trauerkarte zu versenden. Sie haben die Wahl zwischen 9 verschiedenen Designs. Automatisch voreingestellt ist das erste Design.

Sie können nun maximal drei Empfänger angeben. Nach dem Klick auf 'anschauen' gelangen Sie zu einem Vorschaubild. Hier können Sie entscheiden, ob Ihnen die Karte gefällt. Auf der Karte werden automatisch der Tiername, die Rasse und das Sterbedatum eingetragen. Ist der Tiername sehr lang, fällt der Eintrag der Rasse weg.

Mit Klick auf 'zurück' gelangen Sie wieder zur Designauswahl. Mit Klick auf 'absenden' werden die Trauerkarten versendet.

Die Traueranzeige bei Facebook teilen

Wenn Sie Ihre Traueranzeige auch bei Facebook teilen möchten, können Sie dafür den Facebook-Button nutzen, der in der Traueranzeige Ihres Tieres sichtbar wird, wenn Sie eingeloggt sind.

An Facebook weitergegeben wird dabei das Tierbild und der Link auf Ihre Traueranzeige. Sie haben dann noch die Möglichkeit, einen kurzen Text dazu zu schreiben. Gepostet wird das Ganze erst, wenn Sie es auf Facebook noch einmal explizit bestätigen.

Meine Merkliste

Im Menü rechts finden Sie nun den Link 'Meine Merkliste'. Hier finden Sie Ihre eigenen Traueranzeigen und eine Liste der von Ihnen ausgewählten Traueranzeigen anderer Teilnehmer. Ein Klick auf eine der Karten führt Sie direkt zur Traueranzeige dieses Tieres.

Sie können Traueranzeigen zu Ihrer Merklsite hinzufügen, indem Sie auf eine Traueranzeige gehen und dort den entsprechenden Button oben rechts anklicken. Sollte die Traueranzeige Ihnen gehören oder sich schon auf Ihrer Liste befinden, wird kein Button angezeigt.

Einträge in der Merkliste lassen sich entfernen, indem Sie den kleinen roten Button betätigen, der sich an jedem Kärtchen in der unteren rechten Ecke befindet.

Um die Funktion Merkliste nutzen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Die Merkliste können Sie dazu nutzen, auf einfachem und schnellem Weg zu Ihren bevorzugten Traueranzeigen zu gelangen, beispielsweise um dort eine Kerze anzuzünden.

Tiere ohne Kerzen

Auf dieser Seite finden Sie Tiere, bei denen derzeit keine Kerze brennt. Wer möchte, kann sich um diese Tiere kümmern und sie mit Kerzen versorgen. Ein Klick auf eines der Tierkärtchen bringt Sie direkt zur Traueranzeige dieses Tieres.

Traueranzeige löschen

Sie möchten - aus welchen Gründen auch immer - Ihre Trauerannonce löschen?

Dann loggen Sie sich bitte ein und rufen die Traueranzeige des zu löschenden Tieres auf. Ganz oben finden Sie ein rotes Feld mit einem X. Wenn Sie das X anklicken, werden Sie zur Sicherheit noch einmal gefragt, ob Sie Ihre Anzeige löschen möchten.

Mit Klick auf 'ja bitte löschen' wird alles aus dem Tierfriedhof entfernt, was zu Ihrer Traueranzeige gehörte, also Kerzen, Kondolenzen, Bilder und die Anzeige selbst.

Ihr Benutzerkonto ist von der Löschung nicht betroffen. Sie können also jederzeit wiederkommen und eine neue Traueranzeige bei uns anlegen.

Private Nachrichten senden

Da sich im Laufe der Zeit Freundschaften zwischen Tierbesitzern herausgebildet haben, möchten wir Ihnen nun die Möglichkeit geben, im nichtöffentlichen Rahmen Kontakt miteinander aufzunehmen und zu pflegen.

Um die Nachrichten-Funktion nutzen zu können, loggen Sie sich bitte ein. Im Menu am rechten Rand finden Sie dann den Zugang zu den privaten Nachrichten. Zusätzlich steht Ihnen darunter die Kurzübersicht Ihrer Mailbox zur Verfügung. So können Sie gleich sehen, ob Sie neue Nachrichten erhalten haben.

Sie haben die Möglichkeit, registrierte Benutzer bei ANUBIS aus einer Liste auszuwählen und direkt anzuschreiben. Die Mitteilungen bekommt ausschließlich der Empfänger zu sehen. Wenn Sie auf den Titel einer Nachricht im Posteingang klicken, öffnet sich ein Editorfenster, in dem Sie direkt auf diese Nachricht antworten können. Die ursprüngliche Nachricht wird automatisch an Ihre Antwort angehängt.

Unter 'Einstellungen' am unteren Rand können Sie unter anderem festlegen, dass Sie bei neuen Nachrichten per Email darüber informiert werden.

Sie können Nachrichten selbst löschen. Sie landen zunächst im Papierkorb, wo sie nach 2 Tagen automatisch gelöscht werden. Nach 500 Tagen werden auch Nachrichten im Posteingang und Postausgang automatisch gelöscht, damit das System insgesamt entlastet wird.

Sortierung der Annoncen auf der Übersichtsseite

Wir freuen uns sehr, dass der Virtuelle Tierfriedhof inzwischen rege genutzt wird. Viele Tiere haben hier einen würdevollen Platz gefunden, wo sie ganz unkompliziert von Freunden und Bekannten besucht werden können.

Um sich im Virtuellen Tierfriedhof zurechtzufinden, haben wir eine Auflistung aller Trauerannoncen auf der Startseite eingerichtet. Die Sortierung erfolgt standardmäßig nach dem Datum des Erscheinens der Annonce, also die Neuesten stehen vorne dran. Ältere Annoncen lassen sich über die Blätterfunktion oder das Anklicken der Seitenzahlen am unteren Rand erreichen.

Über die Suchfunktion können Sie nach dem Namen eines Tieres oder nach dem Namen eines Tierbesitzers suchen. Von der Ergebnisseite aus gelangen Sie per Klick auf die Trauerannonce schnell zum gewünschten Tier.

Weitere Sortiermöglichkeiten finden Sie am rechten oberen Rand. Sie können nach Monaten sortieren lassen, hierbei ist das Sterbedatum der Tiere hinterlegt. Sie können über das rechte Dropdown-Menu auch nach Tierart sortieren lassen. Beide Sortierungen können außerdem auch miteinander kombiniert werden.

Bitte beachten Sie beim Hochladen von Bildern:

Es kommt ab und zu vor, dass sich Bilder nicht hochladen lassen. Leider ist es schwer nachvollziehbar, woran es im Einzelfall scheitern könnte. Es kommen mehrere Gründe in Frage, wobei die Upload-Funktion an sich in Ordnung ist, da das Hochladen in den allermeisten Fällen funktioniert:

Die Bilddatei könnte beschädigt sein oder das falsche Format haben;
die Internetverbindung könnte unterbrochen worden sein;
das Bild könnte zu groß gewesen sein, sodass der Upload zu lange dauerte und durch das System mit einem Timeout abgebrochen wurde.

Eine mögliche Lösung des Problems besteht darin, das Bild an einen Administrator zu schicken, der es dann für Sie an der entsprechenden Stelle einfügt. Wenden Sie sich bei Schwierigkeiten bitte an die Email-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Passwort vergessen?

Sollten Sie sich nicht mehr einloggen können, weil Sie Ihr Passwort vergessen haben, wenden Sie sich bitte per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir setzen uns dann zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Aufgrund einer Flut an Anmeldungen von Spammern haben wir eine zusätzliche Sicherheitsfunktion aktiviert, die automatisierte Anmeldungen verhindern soll. Dies beeinträchtigt leider auch die Passwort-vergessen-Funktion, sodass wir im Moment das Passwort nicht automatisch versenden können. Sobald wir eine Lösung gefunden haben, steht Ihnen die Funktion wieder zur Verfügung.

Benutzerdaten ändern (Name, Benutzername, Passwort, Email-Adresse)

Bitte loggen Sie sich bei ANUBIS mit Ihren Zugangsdaten ein (gehen Sie dazu auf den Menupunkt "an- und abmelden" im rechten Menu). Anschließend haben Sie im Menu den Punkt „Eigenes Profil“ zur Verfügung. Wenn Sie darauf klicken, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Benutzerdaten zu ändern. Nach einem Klick auf „Senden“ werden die neuen Benutzerdaten abgespeichert und sind von da an gültig.

Schnellsuche