Traueranzeige

1

Hund Balu

(Border-Collie-Mix)

* 29.04.2003

† 15.02.2017

Mainz

Engel
Leider mussten wir Dich gehen lassen. Es war die schlimmste Entscheidung, aber für Dich wahrscheinlich die einzig Richtige. Du hattest (trotz Schmerzmittel) nur noch schmerzen, das Aufstehen und auch das Stehen viel Dir schwer, wenn es überhaupt gelang. Die kleinste Unebenheit konnte Dich zu Fall bringen und dann Dein Blick Hilf mir Aber helfen konnte man Dir nur, wenn Du es selbst geschafft hast Dich vorne aufzurichten, andernfalls nicht, weil die Schmerzen vorne ein anfassen bzw. anheben nicht zugelassen hat. Dein vertrauensvoller Blick machte es unmöglich diese Entscheidung, vielleicht in Deinem Sinne, früher zu treffen. Du hinterlässt eine Riesenlücke und es tut weh Deine Lieblingsplätze anzuschauen und da gibt es hier einige. Auch dass Du ein schönes Alter erreicht hast, macht es nicht leichter. Ich habe gelesen, dass Dein Bruder Nico bereits voraus gegangen ist, vielleicht trefft Ihr Euch. Ich habe noch nie gehört, dass man im Jenseits seine Haustiere wieder trifft, ich hoffe es und würde mich freuen Dich dann wieder zu sehen. Mach es gut Großer, ich hoffe wir haben richtig entschieden. Wir vergessen Dich nicht Sigrid und Reiner **************************** Jetzt ist es fast eine Woche her und ich kann nicht vergessen wie Du gehen musstest. Ich wünsche mir und hoffe, es hat Dir geholfen das ich Dich gehalten und gestreichelt habe. Du fehlst einfach, Dein Blick, Deine Art zu zeigen was Du willst. Es wird kein neues vierbeiniges Familienmitglied mehr geben, Dein Platz wird und kann auch keiner Einnehmen.************************************************************** Hallo mein Schöner, jetzt ist es bereits oder auch erst 18 Tage her, der Schmerz war einige Tage etwas weniger, aber momentan wieder schlimm. Du fehlst einfach.******* Hallo mein Schöner, jetzt ist es ein Monat her und heute ist wieder ein schlimmer Tag. Du fehlst unendlich. Felix hatten wir ein kleineres Schälchen mit Wasser zum Katzenfutter gestellt, er hat nicht getrunken, wir haben das kleinere Schälchen auf deinen Platz gestellt wollte er auch nicht, erst als wir wieder Deine Wasserschale hingestellt haben, trank er wieder. Auch legt er sich manchmal an den Platz wo früher dein Bettchen stand. Ich würde so gerne das Rad zurück drehen, aber es geht nicht. *************** 26.03.2017 Hallo mein Großer, heute ist mal wieder einer der schlimmeren Tage. Es war so ein tolles Wetter und ich musste ans Gassi gehen denken. Du fehlst uns wirklich sehr. ****************17.04.2017 Hallo mein Schöner, du fehlst unheimlich. Jetzt ist Ostern und du bist nicht bei mir. 2 Monate und 2 Tag ist es her und mir kommt es vor wie eine Ewigkeit. Ich kann es immer noch nicht richtig verarbeiten, dass wir dich gehen lassen mussten um dir weitere Schmerzen zu ersparen. Glaube mir, wenn es ginge würde ich einen Weg finden um dich heim zu holen. Ich hoffe es gib das RBL und Dir geht es gut? Bis irgendwann Großer
Sigrid und Reiner m. Balu im Herzen
Betreut von ANUBIS-Tierbestattungen - Partner Mainz-Rhein-Nahe, Ralph Groß

200 Kerzen brennen heute für Balu Alle Kerzen anzeigen
4249 Besucher waren schon hier
kerze

Gedenkkerze fürBa

kerze

Gedenkkerze fürBa

kerze

Gedenkkerze fürBa

KerzeKondolenzTrauerkarte
Hinweis: Wenn Sie eingeloggt sind und eine eigene Traueranzeige haben, wird diese Kerze mit Ihrer Traueranzeige verlinkt.

Kondolenz

Hinweis: Wenn Sie eingeloggt sind und eine eigene Traueranzeige haben, wird diese Kondolenz mit Ihrer Traueranzeige verlinkt.
Bitte lösen Sie folgende Aufgabe:

Galerie

VorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschau

Kondolenzen

Er kann jetzt alle Farben sehen
20.04.2017

von Sammy

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

ganz lieben dank fuer ihre zeilen, unser kleiner balou hatte leider nur ein kurzes aber schoenes leben bei uns,es tut immer noch sehr weh,aber er iss bei uns als urne immer gegenwaertig,aber das wissen sie ja auch aus erfahrung mit ihrem balu..ich wuensche ihnen auch viel kraft lg ralf und ilona
27.03.2017

von ralf mit balou

Antwort: Ja, leider wissen wir es. Es ist manchmal extrem schlimm, bei uns wird es keinen neuen Vierbeiner geben. Wir haben noch Felix (den Kater meiner verstorbenen Schwiegereltern), der ist auch inzwischen ca. 14 Jahre. Ich darf gar nicht weiter denken, dann graut es mir jetzt schon. Ich hoffe und wünsche dass der Schmerz bei Ihnen nicht mehr so schlimm ist und drücke Sie aus der Ferne. LG Sigrid und Reiner
Liebe Sigrid, ja der Schmerz lässt nach, die Trauer ist jedoch tief im Herzen und immer wieder präsent. Zu allen möglichen und unmöglichen Gelegenheiten. Es stimmt, dass ein Geruch, eine Bewegung oder nur eine Wolke am Himmel die Tränen wieder aufsteigen lässt. Ronda war und ist mein Seelenhund. Sie war in ganz schwerer Zeit an meiner Seite. Jacky ist schon viel früher gegangen. Aber immer noch sind beide in Gedanken da. Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft und vielleicht hast du auch die Kraft, die leere Stelle im Körbchen wieder zu füllen. Ich hab noch meine Inga die ich über alles Liebe ❤❤❤
Antwort: Hallo Ingrid, mir geht es mit Balu ebenso. Wir haben uns ohne große Worte super verstanden. Ich sehe ihn hier überall, unser Erbkater hat sich fast alles von Balu genommen. Er trinkt nur aus seiner Schüssel (bei den anderen hat er nicht mehr getrunken, es musste sogar der alte Platz sein), er hat sich sogar Balus Stofftier zum kuscheln in seine Höhle geschafft und liegt oft an den Stellen wo Balu immer lag (obwohl die Decken weg sein). Ich hoffe der Schmerz lässt wirklich nach, momentan ist es oft sehr extrem. Alles liebe und Danke für die Antwort, ich drücke Sie aus der Ferne. LG Sigrid und Reiner
Liebe Sigrid, zu Eurer Entscheidung für Balu; unsere Tiere haben uns gezeigt, dass sie bereit sind, über die Brücke zu gehen. Nur wir Menschen, die wir sie lieben, nehmen es zwar wahr, nehmen es zur Kenntnis, aber diese Entscheidung zu fällen, auch wenn sie bestimmt im Sinne des Tieres getroffen wird, ist so ein schwerer Schritt, zu dem es so viel Kraft und Liebe braucht, dass einem die volle Tragweite wohl erst später tröpfchenweise bewusst wird. War zumindest bei uns so. Vielleicht gehören dazu auch spätere Zweifel an der Richtigkeit dieser Entscheidung,wir hatten diese auch. Vielleicht, weil es eine endgültige Entscheidung ist, zu der wir aber stehen müssen und bei der wir es unseren Tieren schuldig sind, sie zu begleiten. Vorwürfe muss sich nur machen, wer sein Tier bewusst leiden lässt, weil er nicht loslassen kann. Ganz liebe, herzliche Grüsse von Nicole, werde gleich noch ein Kerzchen für Balu anzünden.
Antwort: Danke für die lieben Worte. Mein Kopf weis es war richtig, aber das Herz spielt nicht mit. Natürlich waren wir Beide bei unserem Schatz als er gehen musste, aber es lief auch nicht so toll ab und hat lange gedauert und außer streicheln konnte ich nichts mehr tun, reden ging dann irgendwann nicht mehr.
Hallo liebe Sigrid, ich sage stinkfrech Du, darf ich? Ich habe Deine liebe Kondolenz auf Gizmos Anzeige beantwortet, doch leider war mein Text zu lang, der Schluss wurde abgeschnitten. Deshalb hier noch ein paar Worte an Dich und Deine Familie. Ich hoffe und wünsche Euch, dass Ihr noch eine lange Zeit Freude an eurem 15jährigen Kater haben könnt. Mein erster Kater wurde über 18jährig. Die Entscheidung, die Ihr für Balu getroffen habt, war ganz bestimmt die richtige. Ich weiss, wie unbeschreiblich schwierig das war. Kusseli für Balu, Euren Grossen. Herzliche Grüsse von Nicole mit ihrem Waldbub tief im Herzen.
06.03.2017

von Nicole

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

❤️☀️⭐️ Als der Weg zu steinig, der Berg zu hoch, die Kraft zu schwach und der Atem zu kurz wurde, nahm dich ein Engel in seine Arme und sprach: Komm Heim. ❤️☀️⭐️ Ich wünsche Ihnen in der kommenden Zeit ganz viel Kraft.
20.02.2017

von Ulrike

Antwort: Vielen Dank für die lieben Worte. Momentan hilft nichts wirklich, manchmal der Gedanke dass es wirklich ein RBL gibt und er dort schmerzfrei fressen und toben kann. LG Sigrid mit Balu im Herzen
Liebe Sigrid , es tut immer noch so sehr Weh ♥Selbst nach 2(Sissi) und knapp einem Jahr( Fini) . Auch die Frage hast Du alles getan , hättest Du es verhindern können ist bei mir immer noch ein Thema.Es heißt die Zeit heilt alle Wunden♥, aber wann ist die Zeit da!! Die Seiten hier bei Anubis helfen mir ganz sehr, man brauch seine Trauer nicht verstecken und kann sie raus lassen, was im normalen Alltag fast nicht möglich ist . Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und umarme Dich aus der Ferne♥
18.02.2017

von Marion

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Liebe Sigrid, hab vielen Dank für deine lieben Worte! Ja, der Schmerz wird bleiben - für immer. Aber ich könnte es auch gar nicht ertragen, wenn es abkühlen würde... Ich will meinen Kuschelbären doch für alle Zeiten spüren, mich lebhaft an ihn erinnern. Auch wenn immer wieder die Tränen rinnen, von jetzt auf gleich. Irgendeine Situation, eine Kleinigkeit, ein Geräusch, ein Geruch.... ALLES bringt die schöne Zeit wieder zurück. Bei euch ist es nun ganz frisch und man meint, man könne es nicht aushalten. In einem Gedicht heißt es: Anfangs wollt ich fast verzagen Und ich glaubt, ich trüg es nie; Und ich hab es doch getragen - Aber fragt mich nur nicht, wie? Das trifft es auf den Punkt... :( Ich wünsche euch, dass ihr die Kraft findet zum Tragen. Ja, das wünsche ich von Herzen! LG

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Der Wind erzählt es Dir ganz leise , meine Erinnerung an Dich begleitet Dich auf Deine Reise .Du bist mir so nah und doch so fern, leuchtest jetzt am Himmel für mich als schönster Stern.Jede Träne von mir die zu Boden fällt , eineGeschichte über unsere Liebe erzählt.Ich vermisse Dich so sehr und doch weiss ich , Du kommst nicht mehr.Dich nie wieder zu sehen erfüllt mich mit Schmerzen , mir bleibt nur die Liebe für Dich in meinem Herzen .Mein tiefes Mitgefühl und viel Kraft für die kommende Zeit . Marion mit Sissi und Finchen im Herzen
17.02.2017

von Marion

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Ich wusste, dass dieser Abschied kommt. Dieser Tag, an dem ich dich gehen lassen musste. Als die Erde für einen Augenblick aufgehört hat, sich zu drehen. Doch wenn ich an dich denke, bist du da. Hier bei mir. Ich kann dich riechen, hören, spüren. Wie früher. Mit dir sprechen. Weiß dass der Tod nicht das Ende ist. Es ist nur der Körper der geht. Denn wahre Liebe ist größer als das Leben selbst und ich weiß nichts geht verloren da draußen im Universum. Dort wo die Grünen Wiesen sind, wo es keine Schmerzen mehr gibt und wo wir uns irgendwann Wiedersehen. Weil deine Seele und meine Seele zusammengehören weil wir uns kennen, aus längst vergangener Zeit und ich weiß, dass sich unsere Seelen wieder finden, so wie wir uns hier gefunden haben, für immer.♡♡♡ Ich wünsche Ihnen viel Kraft und Zuversicht

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Schnellsuche