Traueranzeige

2

Katze Páchi

(Hauskatze)

* ca. Frühjahr 1999

† 04.05.2015

Ostbayern

Unsere geliebte Katze Páchi mußte uns leider nach 14,5 gemeinsam verbrachten Jahren nach zweimonatiger Krankheit verlassen. Trotz zahlreicher Tierarzt-Besuche und Cortison-Gaben war ihr nicht mehr zu helfen, so dass wir sie Anfang Mai von ihrer Tumor-Erkrankung erlösen lassen mußten. Sie baute immer mehr ab und war zuletzt nur noch Haut und Knochen. Wenn sie schon gehen mußte, so hätten wir ihr einen leichteren Tod gewünscht. Aber es gab immer wieder hoffnungsvolle Momente. Auch wenn sie ein vergleichsweise höheres Alter erreicht hatte, so hätten wir sie doch noch so gerne länger bei uns gehabt. Sie war bei uns seit November 2000, als wir sie von einer Katzenhilfe-Organisation übernommen haben. Sie war eine sehr anhängliche, sprechende Katze mit einem starken Aufmerksamkeits-Bedürfnis und völlig unaggressiv. Sie brauchte die Nestwärme und je näher wir uns an sie kuschelten, desto lieber war es ihr. Sie hatte auch ein ganz ungewöhnlich samtiges, schönes Fell und haarte kaum. Sie war eine kleine stolze Schönheit! Wenn wir von der Arbeit heimkamen, wartete sie schon mauzend an der Türe und wälzte sich vor Freude. Fast ähnelte ihr Verhalten teilweise dem eines Hundes, nur dass sie nicht mit dem Schwanz wedeln konnte. Sie apportierte Bällchen, die man ihr warf und zog laut mauzend mit ihrem Spielzeug im Maul über die Treppen zu uns, um es uns stolz zu bringen. ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ Liebste Páchina, unser kleines Katzenkind, wir danken Dir für Deine treue Liebe, mit der Du unser Leben so sehr bereichert hast! Du fehlst uns unglaublich! Fast jeder Raum im Haus ist nun mit Bildern von Dir geschmückt und Deine kleine Rahmen-Urne steht bei uns im Schlafzimmer in der Ecke, wo Dein geliebter Kratzbaum stand. Wir sind tieftraurig, denn Du warst für uns ein geliebtes, vollwertiges Familienmitglied. Das Haus ist nun leer ohne Dich, aber Du bist für immer in unseren Herzen und in unseren Gedanken. Wir hoffen, Du hattest insgesamt ein schönes, behütetes Leben bei uns und bist in Frieden von uns gegangen. Es tut so weh, nicht mehr mit Dir kuscheln und schmusen zu können! Der erste Gedanke morgens geht an Dich und auch der letzte vor dem Einschlafen. Ruhe nun in Frieden sanft umhüllt in der unvergänglichen warmen Wolke unserer Liebe! Deine Katzeneltern Chrissy und Uwe ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ 21. Juli 2015 - Für Páchi in Liebe! ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ Unser Herz ist schwer, fühlen uns so leer, denn Du bist nicht mehr hier, geliebtes Tier. Wünschen oft die Zeit zurückzudrehen, um Dich noch einmal nur zu sehen. Traurige Gedanken, die uns quälen, und uns daher Lebensfreude stehlen. Doch viele gemeinsame Jahre haben uns verbunden, oft ließ Dein liebes Schnurren unsere Seelen gesunden. So weich Dein Fell, so schön Dein Gesicht - eine Katze wie Dich vergißt man nicht! Wo immer Deine liebe Seele nun ist, fühlst Du vielleicht, Du wirst hier sehr vermißt. Doch sei Du nicht traurig, sondern frei und leicht, auf dass unsere Liebe Dich nach wie vor erreicht! Hoffen, Du warst glücklich bei uns hier, geliebte Páchi, Du schönes Katzentier. Soviel Liebe hast auch Du gegeben, hast damit bereichert unser Leben. Dankbar sind wir für die gemeinsame Zeit, auch wenn sie begrenzt war und leider keine Ewigkeit. Die Liebe bleibt, die Sehnsucht nach Dir wird nie vergehen, bis wir uns dereinst hoffentlich wiedersehen! ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ 4. November 2015 - Für Páchi in Liebe! ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ 6 Monate sind seit unserem Abschied vergangen, und die Trauer um Dich hält uns fest gefangen. Zeit heilt die Wunden, so heißt es klar, doch für uns ist diese Heilung (noch) nicht wahr... Das Leben geht weiter und doch fehlt ein Stück vom Glück, doch wie wir auch hadern, Du kommst leider nicht zurück. Was bleibt sind warme Erinnerungen an Dich, Du liebes Katzentier: Páchi - Du bleibst unvergessen und von uns immer geliebt, das wissen wir. ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ 4. März 2016 - Für Páchi in Liebe! ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ Dieses Datum geht uns auch ans Herz, denn wir blicken zurück in unserem Schmerz. Vor genau 10 Monaten bist Du gegangen - davor waren 2 Monate Deiner Krankheit voller Hoffen und Bangen. Páchina, ein Stück vom Glück ist mit Dir entschwunden, wir haben Deinen Tod immer noch nicht verwunden. Wir hegen die schönen Erinnerungen an Dich so geliebtes Katzentier: Páchina, ruhe in Frieden, obwohl wir so sehr wünschen, Du wärst noch hier! ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ Zu Deinem Todestag am 4. Mai 2016 ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ Nun ist schon ein Jahr seit unserem Abschied vergangen: Unsere Herzen sind unverändert von Trauer verhangen. Du fehlst uns so sehr - zu wissen, dass Du nie mehr hier sein wirst, ist schwer! Dankbare Erinnerungen an Dich - einzigartige geliebte Páchi bleiben - denn aus unserem Gedanken-Paradies kann uns Keiner vertreiben! Wir hoffen, dass Du in den friedlichen Sphären des Regenbogenlandes eine selige Dimension inmitten Deiner neuen Freunde fandest. Ist auch Dein irdisches Leben bei uns vorbei, bist Du dort von Krankheit und Schmerz, aber nicht von unserer unvergänglicher Liebe frei! Denn unsere Liebe bleibt, überdauert Raum und Zeit! ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ Páchina♥ we (ღ˘⌣˘)♥ ℒ♡ⓥℯ ㄚ♡ⓤ forever♥Chrissy und Uwe ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ 6. Oktober 2016 † SUSI ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ Heute mußten wir die kleine SUSI über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Als eine der Katzen unserer Nachbarn kannten wir Susi schon seit vielen (d.h. mindestens 12) Jahren. Jedes Jahr - überwiegend in der warmen Jahreszeit - besuchte sie uns und genoß die Leckerchen, die für sie, ebenso wie für die anderen Nachbarskatzen bereitstanden (in Memoriam, geliebt und unvergessen: ❤MÜTTERCHEN †, gestorben 13.06.2014, mehr als 11 Jahre unsere auch sehr geliebte Nachbarskatze). Schon im letzten Sommer war Susi sehr abgemagert, und man sah ihr das Alter an. Wir befürchteten schon damals, es sei ihr letzter Sommer. Doch als zähe kleine Überlebenskämpferin hat sie durchgehalten, und beschloss vor fast genau 3 Monaten - Anfang Juli - ihren letzten Sommer ganz bzw. nur noch bei uns zu verbringen. Sie war ein lieber und äußerst anhänglicher Pflege-Gast. Wie gerne hätte ich sie noch bei uns gehabt, denn sie ist mir ans Herz gewachsen wie eine eigene Katze. Unsere Nachbarin war dankbar, dass ich den Wunsch des Tierchens erfüllte. Aber es war klar, dass Susi´s Lebenszeit aufgrund des schlechten, altersbedingten Gesundheitszustands sehr begrenzt war. Trotz aller Bemühungen mußte sie heute erlöst werden, nachdem sie - sowieso eine schlechte Fresserin und spindeldürr - die letzten Tage jegliche feste Nahrung verweigerte, und nur noch Wasser und mit Nutrical angereicherte Katzenmilch zu sich nahm. Ein schleichendes Nierenversagen liegt bei dem Alter - ca. 17 - 18 Jahre - nahe. Kleines Engelchen Susi, nun haben Dich unsere Páchina und die anderen lieben Freunde sicherlich liebevoll im Regenbogenland empfangen. Ruhe in Frieden, Du kleines Wesen. Du bist in unserer Nähe! Wir werden Dich ebenso wie unsere Páchina niemals vergessen und in meinem Herzen wirst Du immer einen Platz haben! Wir gedenken Deiner in liebevoller Erinnerung auf Páchi´s Seite. Auch ein Bild von Dir gibt es hier - es zeigt Dich kleine alte getigerte Katze an Deinem letzten Tag auf Deinem bevorzugten Kuschelplatz. Falls Jemand denkt, warum wird Susi mit Páchi´s Andenken verknüpft, sie war doch keine eigene, sondern Nachbar´s Katze: Es sei gemahnt, dass LIEBE immer wertgeschätzt werden sollte! Diese kleine alte Katze hat Liebe und die für alte Katzen besondere Fürsorge und Pflege bei ihren Eigentümern vermißt und sie in ihrem letzten schönen Sommer bei uns gefunden - und dabei ihre eigene Liebe in höchstem Maße gegeben! Deshalb hat SUSI hier gleichzeitig mit Páchi ein würdiges, liebevolles Andenken verdient! Es tut verdammt weh, Dich, liebste SUSI, nun nie mehr durch unseren Garten streifen zu sehen. Doch wenigstens gingst Du geliebt und behütet. Sicher hast Du in den letzten Monaten bei uns mehr Liebe und Aufmerksamkeit bekommen als zuvor. Du wußtest genau, warum Du uns erwähltest, Wir sind dankbar und wertschätzen das Geschenk Deiner Liebe! Wie gern hätten wir noch mehr getan, um Deine Lebenszeit zu verlängern! Wir werden Dich - ebenso wie unser Katzenkind Páchi - niemals vergessen, kleine sanfte, liebe SUSI! ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ 17.12.2016 Nun gibt es in der Galerie auch ein Bild von MÜTTERCHEN, unserer anhänglichen, unvergesslichen Nachbarskatze, mit der wunderschönen grauen Fellzeichnung, die in den Sommermonaten über viele Jahre unser ständiger Gast war. Beim Kerzenanzünden wird ihr Name aus Platzgründen nicht erwähnt, sondern nur Páchi und Susi. Gleichwohl wird ihr Andenken ebenso ehrenvoll im Herzen bewahrt, und sie wird immer eines unserer geliebten Regenbogen-Seelchen bleiben!
Chrissy
Betreut von ANUBIS-Tierbestattungen - Servicebüro Regensburg

502 Kerzen brennen heute für Páchi Alle Kerzen anzeigen
102480 Besucher waren schon hier
kerze

Ein dickes Küsschen für die Nacht v. Mailo&Josh ❤️

kerze

Schlaft gut und träumt was schönes, Tammy

kerze

Bin schon unterwegs❤❤❤Rudi ❤❤❤

kerze

dicken knudler von balou

kerze

Ein lieber Gruß von deinem Freund Billi

kerze

Herzlichen Dank liebe Chrissy! LG Karin

kerze

Ein lieber Gruß von deinem Freund Billi

kerze

Meine Ma ist z.Zt. krank, deshalb so wenig Kerzen! Billi

kerze

Guten Morgen wünscht Dir Deine Celly.

KerzeKondolenzTrauerkarte
Hinweis: Wenn Sie eingeloggt sind und eine eigene Traueranzeige haben, wird diese Kerze mit Ihrer Traueranzeige verlinkt.

Kondolenz

Hinweis: Wenn Sie eingeloggt sind und eine eigene Traueranzeige haben, wird diese Kondolenz mit Ihrer Traueranzeige verlinkt.
Bitte lösen Sie folgende Aufgabe:

Galerie

VorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschau

Kondolenzen

Fröhliche Ostern Ja, der Winter ging zur Neige,holder Frühling kommt herbei. Lieblich schwanken Birkenzweige und es glänzt das rote Ei. Schimmernd wehn die Kirchenfahnen bei der Glocken Feierklang und auf oft betretnen Bahnen nimmt der Umzug seinen Gang. Nach dem dumpfen Grabchorale,tönt das Auferstehungslied und empor im Himmelsstrahle schwebt er, der am Kreuz verschied. ❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀ So zum schönsten der Symbole wird das frohe Osterfest, daß der Mensch sich Glauben hole,wenn ihn Mut und Kraft verläßt. Jedes Herz, das Leid getroffen,fühlt von Anfang sich durchweht,daß sein Sehnen und sein Hoffen immer wieder aufersteht. (Ferdinand von Saar) Frohe Ostern Euch und all unseren geliebten Seelchen im Regenbogenland❣
Antwort: Liebe Michaela, für Deine liebevollen Kerzen u. - Texte bedanken wir uns sehr herzlich! Es sind Menschen wie Du mit so lieben Reaktionen, die uns Anubis-Freunde verbinden und uns in gegenseitigem Respekt und Anteilnahme in unserer Trauer verbinden. Fühle Dich lieb umarmt mit herzlichen und lieben Grüßen!
„FEMI: Deine Reise begann vor 2 Jahren… Bis wir uns wieder sehen, begleitest Du mich an jedem Tag. Dies ist mein Trost, weil Du im Herzen bei mir bist.“ Danke, dass Du heute mit mir an Femi denkst ♥

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Hallo liebe Chrissy, Entschuldigung dass ich Mütterchens Name so abgekürzt habe (Mü). Der Platz zum schreiben lässt einem manchmal nicht viel Spielraum. Hab einen ganz schönen, hoffentlich sonnigen Sonntag. Küsseli für Páchi, Susi und auch für das liebe Mütterchen (ich nenne übriges meine Mutter manchmal so, aber sie mag es nicht wirklich, sie fühlt sich dann so alt.. .;-) ;-) Herzliche Grüsse, Deine Nicole mit Gizmo&seinen lieben Gefährten im Herzen
12.02.2017

von Nicole

Antwort: Liebe Nicole, das ist doch völlig o.k.! Freue mich immer über Deine bzw. Eure lieben Kerzen, insbesondere weil sie so herzlich u. persönlich sind. Dass Du sogar Mütterchen dabei berücksichtigst, verdient ein Extra-Aufmerksamkeits-Dankeschön! Du bist eine menschliche Bereicherung im Kreise unserer lieben Anubis-Freunde, denn es spricht soviel Liebe und Empathie aus Deinen Reaktionen! Heut ist das Wetter bei uns trüb, aber dank Deiner lieben Zeilen hab ich Sonne im Herzen:-). Ich wünsche Dir alles Gute, verbunden mit herzlichen Grüßen und einer zwar nur virtuellen, aber nicht weniger herzlichen Umarmung! Für´s süße Gizmo-Waldbüberl zünde ich immer wieder gerne Kerzen an. Alles Liebe!
Hallo Chrissy, nachdem wir soviel Zuspruch bekommen haben, bringe ich es einfach nicht übers Herz meine Zwerge zu löschen. Wir lassen uns nicht vertreiben, dafür haben wir hier zuviele gute Freunde. Vielen herzlichen Dank für die Kerzen über die ich mich immer sehr freue, auch ich werde weiterhin für die Lieben Kerzen anzünden. Viele liebe Grüße Brigitte
26.01.2017

von Brigitte

Antwort: Liebe Brigitte, war gestern nicht online, deshalb heute meine Antwort: Ich freue mich, dass Du mit Deinen geliebten Zwergerln bei uns bleibt! Von mir gibt´s für Euch immer wieder gerne Kerzen - und alle kommen sie von Herzen. In diesem Sinne grüße ich Dich mit erfreuten und herzlichen Grüßen!
Lilly, Yasmin, Nenas, Blacky, Rocky und Lena verabschieden sich, wir werden im RBL Freunde bleiben. Ich möchte mich ganz herzlich bei allen bedanken, die mir seit April 2014 Trost gaben. Sei es durch Kondolenzen und die vielen Kerzen die mich durch die Trauer begleiteten, als ein Zwerglein nach dem anderen gehen mußte. Oft liefen die Tränen, aber auch oft ein Lächeln. Hier hatte ich mich wie in einer großen Familie gefühlt. Ich werde keinen vergessen. Auch wenn jetzt wieder die Tränen laufen, einmal muß man loslassen. Nochmals herzlichen Dank wir sind dann mal weg. Viele liebe Grüße Brigitte mit all ihren Lieben im Herzen.
25.01.2017

von Brigitte

Antwort: Liebe Brigitte, habe Dir in einer Kondolenz geantwortet. Sehr schade, wenn Du nicht mehr hier sein würdest - ich werde Dich und Deine süßen 6 Hoppel-Schätzchen vermissen! Alles Gute von Herzen wünsche ich Dir mit lieben Grüßen in Verbundenheit!
Da steht ihr nun, wollt mich betrauern, ihr glaubt, dass ich gegangen bin. Ihr mögt vielleicht zunächst erschauern, doch schaut einmal genauer hin. Ich bin nicht hier, wie ihr vermutet, mein Körper mags gewesen sein. Er ist jetzt rein und lichtdurchflutet, ich bin schon lang nicht mehr allein. Hört das Rauschen der Blätter im Wind! Es sind überaus viele, sicherlich, doch achtet darauf wie schön sie sind und eins der Blätter, das bin ich. Seht die Wolken am Himmel ziehen, schaut ihnen zu und denkt an mich. Das Leben war doch nur geliehen, und eine Wolke, das bin ich. Die Schmetterlinge auf der Wiese, perfekt erschaffen, meisterlich. Ich bin beschwingt genau wie diese, und einer davon, das bin ich. Die Wellen, die vom Bach getragen, erinnern sie vielleicht an mich? Ihr müsst nicht lange danach fragen, denn eine Welle, das bin ich!! Ich möchte nicht, dass ihr jetzt trauert, für mich wär dies ganz fürchterlich! Tut Dinge, die ihr nie bedauert, denn Eure Freude, das bin ich.
Antwort: Vielen Dank für diese wunderschönen tröstenden Zeilen. Liebe Grüße mit besten Wünschen!
Das Lustige ist, dass wir das gestern genau so an unserer Tür erlebt haben: Kommen 2 (!) heilige Könige (mit erwachsener Begleitperson) an die Haustür, lesen schön deutlich vor und enden mit: ...grüßen Caspar, Melchior und Balthasar. Auf meine Frage, wo denn der 3. König sei, antworten die beiden Jungen: Der wollte schon nach Hause.... Und die Frau fügte entschuldigend hinzu: Dem war so kalt, der ist erst 5 ... :D LG an euch, schaut mal unter PN :)

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·Vertraut sind diese Sterne Gehen nie zur Ruh. Sie lächeln aus der Ferne Einen lieben Wunsch zum neuen Jahr dir zu. ·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·Alles Gute im neuen Jahr wünschen Sissi , Finchen und Marion·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·
01.01.2017

von Marion

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

☆Ein Jahr verabschiedet sich☆ Ein wenig innehalten und kurz zurückblicken auf 365 Tage gelebtes Leben. Dankbar sein für jede Enttäuschung und jeden Glücksmoment, denn jede Erfahrung war ein guter Lehrmeister. Schlechtes loslassen und Gutes mitnehmen um wieder mit einem Herz voller Hoffnung nach vorne zu schauen auf ein neues Jahr. ★ღ★ In diesem Sinne wünschen wir Euch einen guten Rutsch, Gesundheit, Glück, Erfolg und Frieden für das kommende Jahr 2017★ღ★ Michaela & Thomas mit Piccolo & Merlin an unserer Seite und unserer geliebten Hexe für immer im ♡

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

★* ★* Tränen rollen wie Regen hernieder,so ist es an jedem Weihnachtsfest wieder. Die Heilige Nacht, sie ist oft ein Grauen weil viele zurück auf ihr Lebensglück schauen. Heitere Besinnung ist hier nicht vergönnt,weil man nur tiefste Dunkelheit kennt. Doch manches Mal, da hat man Glück und blickt nach vorn, anstatt zurück. Nun macht sich die Hoffnung im Herzen breit,das ist das Wunder der Weihnachtszeit★* ★* ღDieser Gruß soll Euch Behagen schenkenღund Herz und Sinn auf Frohmut lenkenღ ☆♡Wir wünschen Euch von ❤ schöne,friedliche und besinnliche Weihnachten♡☆ Michaela & Thomas mit Piccolo & Merlin und ganz viel Hexe für immer im ❤

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

-`☆´- Weihnachtszauber -`☆´- Wenn in langen, dunklen Nächten Kerzenschimmer rundherum. Kleine, feuchte Kindernasen drücken sich am Fenster krumm. Wenn betörend süsse Düfte warm erfüllen jedes Haus und melodisch schöne Klänge tragen in die Nacht hinaus. Wenn geheimnisvolles Treiben um dich herum geschehen mag. Der Verstand kanns nicht erfassen ist er da, der Weihnachtstag! Willst du da nicht wieder Kind sein, um den Zauber zu verstehn? Glücksgefühl erfasst dein Herze, in Kinderaugen kann mans sehn! Und die Tür, die bleibt verschlossen, hetzt du nur durch Zeit und Raum. Nimm dir Zeit dich zu besinnen, dann erfüllt sich dieser Traum! ( Autor Dana Stoll ) -`☆´- Ich wünsche Euch eine gesegnete Weihnachtszeit und möge der Friede auf Erden wieder Einzug halten -`☆´-

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

`✲´-`✲´-`✲´-`✲´-`✲´-`✲´-`✲´-`✲´-`✲´-`✲´-`✲´-`✲´- -`✲´- ...Ein Stern flog Richtung Himmel, -`✲´- ...doch bevor er ganz verschwunden war, -`✲´- ...drehte er sich noch einmal um -`✲´- ...und sagt mit einem Lächeln: -`✲´- ...Irgendwann sehen wir uns wieder..... -`✲´-`✲´-`✲´-`✲´-`✲´-`✲´-`✲´-`✲´-`✲´-`✲´-`✲´-`✲´-
Antwort: Liebe Simone, vielen Dank für diesen poetischenText, der wiederum der Hoffnung Ausdruck verleiht, dass wir uns sehnlichst wünschen, unsere geliebten Tiere auch nach unserem irdischen Leben in einer anderen, friedvollen Dimension wiedersehen! Ich schicke Dir liebe Grüße, verbunden mit besten Wünschen für eine schöne Weihnachtszeit!
Liebe Chrissy und liebe Páchi, auf diesem Weg möchte ich mich für Eure Treue bedanken. Die vielen Zeilen und die vielen Kerzen für Mimi, Herrn Kater und Hupe - so lieb und so schön. Ich bringe es kaum noch übers Herz hier zu sein, die Trauer ist noch immer unendlich groß. Die Zeit heilt meine Wunden nicht ... so kommt es mir vor. Ablenkung funktioniert nicht wirklich. Meine Gedanken sind morgens nach dem Aufstehen und abends, wenn ich im Bett liege, bei meinen Lieblingen. Dass so sehr viele Menschen täglich Kerzen für meine Lieblinge anzünden macht mich jedoch ungemein glücklich!! So schön!!!! Auch wenn ich so selten hier bin, in meinen Gedanken und in meinem Herzen bin ich immer bei unseren Engelchen, die im Regenbogenlan weiterleben dürfen. Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben eine schöne Weihnachtszeit. Liebe Grüße von Patricia mit Mimi, Herrn Kater und Hupe für immer im Herzen
Antwort: Liebe Patricia, ich kann so gut verstehen, dass Du noch voller Trauer bist. Du hast ja auch innerhalb kurzer Zeit gleich 3 geliebte Katzen verloren, die Dich eine lange Zeit begleitet haben! Ich kann leider nicht mehr tun, als Dir viele tröstliche Gedanken und Erinnerungen zu wünschen, und dass Dir das Anubis-Forum immer noch etwas bei der Trauerbewältigung hilft. Hupe, Herr Kater und Mimi werden hier unvergessen bleiben, und auch von mir gibt´s immer mal wieder gerne Kerzen für Deine geliebten Regenbogen-Engelchen, die von Herzen kommen. Ich wünsche auch Dir und Deiner Familie eine ruhige und entspannende Weihnachtszeit, verbunden mit besten Wünschen!
Adventszeit Immer ein Lichtlein mehr im Kranz, den wir gefunden, dass er leuchte uns so sehr, durch die dunklen Stunden. Zwei und drei und dann vier! Rund um den Kranz, welch ein Schimmer und so leuchten auch wir und so leuchtet das Zimmer. Und so leuchtet die Welt langsam der Weihnachtszeit entgegen. Und der in Händen sie hält, weiß um den Segen!
Antwort: Liebe Elise, danke für die schönen Zeilen! Ich wünsche Dir und Deiner Familie von Herzen eine schöne und entspannte Weihnachtszeit, sowie viele tröstende Gedanken in Erinnerung an Deinen geliebten Billy, dem ich immer wieder gerne Kerzen widmen werde! Liebe Grüße und alles Gute!
•❤•.¸✿Bei jedem Abschied stirbt ein Stück Gegenwart in uns und wird Vergangenheit. Doch unsere Seele weiß, wie man das Glück bewahrt in der Erinnerung und so ihm die Zukunft gibt, die ohne Ende ist. •❤•.¸✿
19.11.2016

von

Antwort: Liebe Marion, diese schönen und wahren Zeilen haben mein Herz erwärmt. Danke dafür! Schicke Dir viele herzliche Grüße, verbunden mit einer lieben Umarmung und besten Wünschen für Dich und Deine Familie!
Hallo liebe Anubis-Freundin.Bin Anfãngerin.Ist meine Antwort betr.Heute angekommen?? Danke.G&S❤
Antwort: Ja, habe Eure Antwort auf meine Kondolenz auf Salou´s Seite gelesen. Vielen Dank dafür! Páchi&Susi freuen sich ebenso, nun auch Salou als lieben neuen Freund zu haben! Alles Gute mit lieben, mitfühlenden Grüßen!
❤*¨*`ღ*¨*`❤ Was wir mit Dir verloren, versteht so mancher nicht, nur die, die wirklich lieben, wissen, wovon man spricht ❤*¨*`ღ*¨*`❤
Antwort: Liebe Alexandra, danke für die lieben Worte! Ja, uns liebe Anubis-Freunde verbindet die unvergängliche Liebe zu unseren Tieren. Trotz aller Trauer gut, dass es dieses Forum für uns Gleichgesinnte gibt. Schicke Dir herzliche, mitfühlende Grüße!
Kein Problem Ich werde deine Schätze nicht erwähnen und bin dir auch keineswegs böse deswegen. Ich verstehe das. Bezüglich meines Vorhabens bei Facebook würde ich einen kleinen Text verfassen und darin die Namen der Tiere rein schreiben mit denen Justy und ich hier befreundet sind über die Merkliste. Das ist kein verlinken und auch keine Markierung einfach nur als wenn ich einen Dankesbrief persönlich auf Justy´s Seite schreibe. Und ohne Einverständnis würde ich das selbstverständlich nicht machen. Wer das nicht möchte den werde ich da auch nicht erwähnen. Keiner würde wissen um welches Tier es sich dabei handelt. Liebe Grüße Mel mit Justy im Herzen
Antwort: Liebe Melanie, danke für Deine nette und schnelle Antwort .Ich wünsche Dir ganz viele, positive Resonanz auf Deiner Facebook-Seite. Doch wir haben uns verstanden, und ich danke Dir, dass Du meine geliebten Tiere nicht erwähnen wirst- Vertrauen gegen Vertrauen! Alles Gute mit lieben Grüßen!
Liebe Chrissy, Danke für Deine lieben Zeilen. Cappu und ich bleiben hier. Ich schaff es einfach nicht Cappus Seite zu löschen, irgenwie stirbt dann noch einmal ein Teil von ihm. Allerdings werde ich nicht mehr jeden Tag hier sein, weil es mich doch zur Zeit sehr belastet. Ich habe Cappu bewußt so fotografiert, dass man es nicht so sieht, dass er keine Ohren mehr hat. Seine Ohren wurden leider 1 12 Jahre vor seinem Tod amputiert. Leider stellte sich im nachhinein heraus, es war eine fatale Fehldiagnose. Trotz unzähligen Besuchen bei Tierfachärzten für Haut haben wir es bis zum Schluß nicht mehr geschaftt, herauszufinden woran Cappu erkrankt ist. Ganz liebe Grüße
Antwort: Liebe Sandra, wie schön, dass Du mit Deinem geliebten Cappu bei uns bleibst! Mache Dir keine Gedanken, wenn Du nicht so oft Kerzen anzünden kannst. Ich habe Cappu auf meiner Merkiste und er wird immer gern mit Kerzen bedacht, wenn ich online bin. Wegen Cappu´s Ohren - tut mir leid für den kleinen Kerl, aber ich hoffe, er hatte trotzdem noch ein gutes Hörvermögen. Mit Tierärzten ist das so eine Sache - ich habe auch einige weniger gute Erfahrungen gemacht. Doch nun freuen wir uns im Kreise der lieben Anubis-Freunde, dass Cappu weiterhin bei uns ist. Die Bilder von ihm sind allerliebst, hast Du sehr gut fotografiert! Man sieht es mit den Ohren auch nicht so eindeutig.Alles Liebe für Dich, verbunden mit herzlichen Grüßen!
✿¸.•❤•✿¸.•❤•✿¸.•❤•✿¸.•❤•Unsere Tiere sind nicht abwesend, sondern nur unsichtbar. Sie schauen mit ihren Augen voller Licht in unsere Augen voller Trauer.✿¸.•❤•✿¸.•❤•✿¸.•❤•✿¸.•❤•
10.10.2016

von marion

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

☆¸.•*¨*` ...als die Schritte kleiner wurden, die Wege dieser Welt zu groß, zu fremd, zu steinig, da schenkte Gott Susi Flügel und ließ sie fliegen in seine Ewigkeit. Für einen Augenblick hielt der Himmel den Atem an, als ein neuer Stern erstrahlte *¨*`•.¸☆ Liebe Chrissy, lieber Uwe, ich bin traurig mit euch, eine stille Umarmung für euch ♡ alles Liebe & und bis bald ♡
Antwort: Lieben Dank für Dein Mitgefühl! Liebe fragt nicht nach Besitz-Verhältnissen - und mag mancher auch denken, wieso kümmert sie sich um eine Katze, die offiziell doch ein Zuhause hat? Aber das Tierchen hat gewußt, wo es noch die notwendige, wahre und unabdingbare Liebe findet! Ich bin froh, dass die kleine Susi uns erwählt hat, und es ist wie es immer sein wird; Die LIEBE fragt nicht, die LIEBE fordert nicht, die LIEBE IST!!! Herzliche Grüße an Dich und alle lieben Menschen, die mich verstehen!
❤ இڿڰۣ-ڰۣ—Die Sonne trug Trauer, vom Himmel fielen Tränen, der Wind schwieg und die Tiere verstummten, denn es war ein Engel, der in Liebe starb. (Herkunft unbekannt)❤ இڿڰۣ-ڰۣ—Liebe Crissy , lieber Uwe in Gedanken bin ich bei Euch und umarme Euch❤ இڿڰۣ-ڰۣ—Marion mit Sissi &Finchen
07.10.2016

von Marion

Antwort: Liebe Marion, vielen lieben Dank für Deine warmen Worte! Kann derzeit nicht so oft hier sein, denn wenn das Herz voller Trauer ist, muß man sich auch manchmal ablenken! Ich hoffe auf ein baldiges Wiedersehen in N., und dann kannst Du uns sicher von Euren beiden neuen Familien-Mitgliedern berichten! Wir freuen uns auf eine Wiedersehen! Herzliche Grüße von uns beiden!
⭐️*´¨`*☆ Liebe Chrissy, meine Gedanken sind heute ganz bei Ihnen und Ihrem Mann. Ich weiß, so wie wir Alle, wie schwer es ist, ein geliebtes Tier zu verlieren. Aber, so wie ich das sehe, hatten Páchi und Susi bei Ihnen ein sehr schönes Leben. Vielleicht tröstet Sie dieser Gedanke ein wenig über den Verlust hinweg - und noch ein Gedanke - die Beiden haben sich wieder! Heute Abend zünde ich für Susi und Páchi eine echte Kerze an. Das ist ein Versprechen von mir (so gegen 1900 Uhr). Ich wünsche Ihnen in der nächsten Zeit ganz viel Trost und Kraft ⭐️*´¨`*☆ und grüße Sie ganz herzlich Elise und Billy Nachtrag: Die echte ۩ (Kerze) brennt jetzt für Páchi und Susi.
Antwort: Liebe Elise, vielen herzlichen Dank für Dein Mitgefühl und den mitfühlenden Kondolenztext! Ich finde es ausgesprochen lieb von Dir (DU ist sicher o.k.), dass Du sogar eine echte Kerze für unsere beiden Engelchen anzündest! Das ist eine ausgesprochen liebe Geste, die Dich als liebe Anubis-Freundin ehrt! In diesem Sinne schicken wir Dir herzliche Grüße und wünschen Dir alles Gute und viele tröstende Gedanken!
❤ In stillen Gedenken an Euere süße kleine Susi இڿڰۣ-ڰۣ ღ Ein Traum fliegt in die Nacht ღღღ sanft fliegt ein Traum in die Unendlichkeit der Nacht vom wundervollen Sternenstaub zärtlich berührt umarmt er die Weite des Horizonts hoffnungsvoll pflückt er funkelnde Lichterblitze im warmen Sternenmeer und wird dich finden im Nebel.....in der Dunkelheit und wenn der Himmel weint küssen dich Tropfen der Liebe streicheln Traumgedanken lassen die Erinnerung weiterleben in deinem Herzen ღღღ Liebe Chrissy, lieber Uwe, nun erstrahlt ein neuer Stern für uns am Himmel. Ich bin traurig mit Euch und sende eine liebe Umarmung aus Nürnberg
Antwort: Liebe Renate, vielen Dank für Deine mitfühlenden, herzlichen Worte. Schicken Dir auch liebe Grüße zurück- fühle Dich ebenso umarmt!
Ich habe deinen Namen in den Sand geschrieben… …doch die Flut hat ihn ausgelöscht. ❤️ Ich habe deinen Namen in einen Baum geritzt… …doch die Rinde ist abgefallen. ❤️ Ich habe deinen Namen in Marmor eingraviert… …doch der Stein ist zerbrochen. ❤️ Ich habe deinen Namen in meinem Herzen vergraben… …und die Zeit wird ihn für immer bewahren.
Antwort: Vielen Dank für die lieben und wahren Zeilen! Ganz herzliche Grüße verbunden mit besten Wünschen!
... Endlich hat Herr Kater seine Mimi wieder!!! - Nochmals, vielen lieben Dank für das tiefe Mitgefühl und die vielen Kerzen für meine Engelchen! Patricia mit Mimi, Herrn Kater und Hupe für immer im ♥ (Sorry, dass meine Antwort in 2 Etappen kommt)

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Lieben Dank für die Kerzchen für Paula. Heute ist es wieder ganz schlimm...nur ein Häufchen Asche ist uns geblieben von diesem lieben Katzenmädchen. Sicher hätten sich die 2 sehr gemocht. Gute Nacht, ihr Sternchen
19.08.2016

von Sylvia & Thomas mit Paula-Maus

Antwort: Auch von unserer Páchi bleibt uns noch ihre kleine Rahmen-Urne. In der ersten Trauerphase ist es besonders schlimm - es gibt immer wieder besonders traurige Tage. Wir haben viele Bilder von Páchi aufgestellt, und uns ein Schmusekissen mit ihrem Foto anfertigen lassen sowie ein riesiges Posterbild. So haben wir sie optisch immer im Blick. Dies nur als kleiner Tip. Man muß die Trauer akzeptieren, nicht umsonst heißt es ja Trauerarbeit. Ich wünsche Ihnen viele tröstliche Gedanken mit ganz lieben Grüßen!
Lieben Dank für die vielen Kerzen für unsere Paula-Maus. Paula und Páchi hätten glatt Geschwisterchen sein können. Páchi sah auch soooo süß aus. Es tut mir wirklich sehr leid.
18.08.2016

von Sylvia & Thomas

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Manche sind unvergessen, weil sie ein Leben verändert haben und auch nach ihrem Tod in einem weiter leben. Man spürt es - in seinem Denken, in seinem Handeln, in seinem Fühlen. Seelenkätzchen hat sie jemand genannt - jene Katzen, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege. Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen. Kein Tag wird vergehen, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen.๑۩۩๑ Vielen Dank für Ihre lieben Worte & die Kerzen. Ihnen alles Liebe und Gute.
03.08.2016

von Miss

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

☀☀☀ Für Frauchen, Herrchen und uns :-)) ☀☀☀ Wir wollten sie haben um jeden Preis. Jetzt ist sie da und schickt mit Fleiß, ihre Strahlen brütend heiß. Aus jeder Pore rinnt der Schweiß, das Thermometer als Beweis, zeigt 32 Grad im Schatten. Wir fließen fort, sind am Ermatten, stöhnen laut und fluchen leis und wünschen uns ins ewige Eis. :-)))))

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Wir möchten Ihnen vielmals für Ihre Anteilnahme und die vielen liebevollen Kerzen, die Sie in den letzten Monaten angezündet haben, recht herzlich bedanken. Leider ist es uns aus zeitlichen Gründen nicht mehr möglich, die uns sehr liebgewonnene Seite bei Anubis weiter zu führen.Wir sind sehr traurig darüber, da uns diese Seite auch sehr viel trost gegeben hat und wir immer das Gefühl hatten, nie allein zu sein in unserer Trauer. Unsere Pauline (Paulinchen) war für uns ein Knuddelbär, Seelentröster und Freundin. Sie gabe uns unendlich viel Liebe und Lebensfreude. Zum Abschied möchten wir noch sagen, dass unsere Tiere die besten Freunde sind, die man sich vorstellen kann. Sie schenken uns ihre absolute Liebe, Treue und Loyalität. Wir wünschen Ihnen alles Gute. Ihre Familie Bonitz und Emy mit Pauline im Herzen. Danke
19.07.2016

von Pauline

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von ❤️Liebe❤️, die ❤️dein Tier❤️ hinterlassen hat, als es gehen musste.

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

DU BIST. (von H. Stadler, 2005) Du bist mein Stern in jeder Stund´, so funkelnd in der klaren Nacht. Du bist der Mond mal halb mal rund, der mich immerzu bewacht. Du bist die Sonne, die mich wärmt und mir den Tag erhellt. Du bist ein Wölkchen, das auch mal lärmt und somit für mich mauzt. Du bist ein Tropfen aus dem Regen, der meine Nase benetzt. Du bist der Wind, kannst um mich fegen so spür ich Dich noch jetzt. Du bist ein Flöckchen vom zarten Schnee, das sanft meinen Kopf berührt. Du bist der Regenbogen den ich seh´ und mich in Deine Welt entführt - ●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥● Vielen Dank für die vielen lieben Kerzen und Ihre Kondolenz. Ich bin sicher auch Páchi hatte bei Ihnen ein wundervolles Leben, denn auch Ihre schönen Fotos sprechen für sich und die Sprache der Liebe, genau wie ihr Text über Páchi ( der mich zum weinen bringt) Viele Grüße und Alles Gute.

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Liebe Chrissi , danke für Deine lieben Worte ! Du hast Recht , Worte können nicht immer helfen , aber der Gedanke das ich hier mit Euch so viele Freunde habe tröstet ein wenig . Ich weiß , ich bin nicht allein ! Danke Marion mit Sissi und Finchen im Herzen♥♥
21.06.2016

von Marion

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Hallo Chrissi, der liebevoll verfasste Text über eure geliebte Katze rührt mich zu Tränen. Euer Vierbeiner sieht meinem Ronny etwas ähnlich und auch hatten wir den gleichen Kratzbaum. Es tut so weh. Bei uns ist es jetzt gerade mal fast 2 Wochen her und ich komme mit der Trauer nicht zurecht. Er fehlt überall. Ich wünsche euch alles Gute. LG Sabine mit Ronny im Herzen
20.06.2016

von Sabine mit Ronny im Herzen

Antwort: Liebe Sabine, die erste Zeit ohne das geliebte Tier ist besonders schwer, weil man sich erst daran gewöhnen muß, damit zu leben. Ich verstehe Deinen Schmerz daher nur zu gut! Es hat uns etwas geholfen, viele Bilder von Páchi aufzustellen, und wir haben uns ein Foto-Kuschelkissen machen lassen, damit wir sie immer - zumindest symbolisch - bei uns haben. Ich wünsche Dir viele tröstliche Gedanken und hoffe, dass DirEuch dieses Forum etwas bei der Trauerverarbeitung helfen kann. Mir hat es geholfen und hilft noch, denn es gibt hier soviele liebe Menschen, die unsere Gefühle der Liebe für unsere verstorbenen Lieblinge teilen. Ich grüße Dich herzlich - fühle Dich umarmt!
Liebe Chrissy, wieder treffe ich auf eine Geschichte, die mir bekannt vorkommt. Auch unsere Cora war sehr friedlich, hat lieb auf uns gewartet, hat uns begrüßt. Auch habe ich oft gesagt, dass sie wohl hätte ein Hund werden sollen. Und Cora war auch so eine Schöne. Einfach ein Glück. Cora ist auch so schnell gestorben. Weil sie doch sehr sensibel war, haben wir keine medizinische Maßnahmen eingeleitet. Sie bekam ein Krebsmittel und in den letzten Wochen Schmerzmittel. Das alles ist erst diesen Winter gewesen und noch so nah. Ich wünsche euch einen guten Tag - liebe Grüße Antje
24.05.2016

von Antje

Antwort: Liebe Antje, vielen Dank für Ihre mitfühlenden Worte! Ja, wir dachten und hofften auch, dass unsere Páchi noch viel länger leben würde, da sie bis auf ein paar Zahnprobleme in jungen Jahren eine gute Gesundheit hatte. Doch dann war es ein längerer und trauriger Abschied, zu sehen, wie sie immer weniger wurde. Herzliche Grüße an Sie und alles Gute!
Hallo...Wir fahren am Donnerstag in den Urlaub. Wir kommen am 19 Juni wieder zurück. Bis dahin kann ich leider keine Kerzen anzünden. Werde aber an euch alle denken. Ich wünsche euch allen eine tolle Zeit und gutes Wetter. Ganz liebe Grüße von Mel mit ❤️Justy❤️im❤️

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Hallo Chrissy, wir haben uns sehr gefreut, Euch zu treffen. Ihr seid alle ganz liebe Menschen!!! Bis bald - Karin u. Helmut mit Billi im Herzen
22.05.2016

von Karin & Billi

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

In lieben Gedanken – 04. Mai - an PÁCHI -♥-♥- „Und immer sind da Spuren deines Lebens: Gedanken, Bilder und Augenblicke. Sie werden uns immer an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen.“ Viel Kraft für deine Mami und deinen Papi, an diesem schweren Tag... Ich glaube der 1. Todestag ist der schlimmste...

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Vielen Dank, liebe Anubis-Freunde, für die vielen lieben Kerzen, tröstenden Worte und mitfühlenden Kondolenzen zum Gedenken an Páchi´s 1. Todes-Jahrestag!

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

☆*¨*`☆ Ein Engel nahm dich bei der Pfote ☆*¨*`☆ Gedanken – Augenblicke,sie werden uns an dich erinnern. Glücklich und traurig machen und nie vergessen lassen *¨*`•.¸☆ Eine herzige Umarmung für dich liebe Chrissy und deine Liebenden. Gedanken bei euch ❤️

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Liebe Chrissy, heute am 1. Todestag denke ich ganz besonders an Sie und Pachi. Ich übersende Ihnen ganz viel Kraft. Viele liebe Grüße, Chrisi mit Fjelka im ♥

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Liebe Chrissy,in Gedanken bin ich heute bei Ihnen und zünde für ihren Engel eine echte Kerze an.In lieber Umarmung,Sabine mit Julchen im Herzen
04.05.2016

von Sabine mitJulchen,im Herzen

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

ღEin Licht für Dichღ.. ღIch schenke Dir ein Licht dass Dir den Weg erhellt es soll Dich stets begleiten durch diese unsere Weltღ Mein Licht es soll Dich führen durch die dunkle Nacht sollte es Dir einmal nicht gut gehen so hält es schützend über Dich wachtღ Mein Licht es soll Dich wärmen wenn Seelenkälte spürbar ist es soll Dich stets daran erinnern wie wichtig Du uns bistღ Mein Licht - dass ich Dir schenke von mir - Licht der Liebe genannt soll immer Dich begleiten hier im Regenbogenlandღ Das kleine Lichtlein soll immer für Dich und Deine Familie scheinenღღღ

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

wurde der platz durch einen neuen freund ersetzt oder bleibt er bei ihnen auch leer wie bei mir?
14.04.2016

von

Antwort: Sie haben leider keinen Absender angegeben, trotzdem beantworte ich Ihre Anfrage kurz: Páchi war - wie alle unsere bisherigen Katzen - eine Katze in Not, als wir sie von einer Tierhilfe-Organisation übernahmen. Bewußt wird es keine nachfolgende Katze geben, zumal wir noch in der Trauerphase sind. Doch man weiß ja nie, wie das Schicksal spricht, und grundsätzlich ist es schön, wenn man sein Herz nach einer Zeit auch wieder für einen neuen Freund - wie Sie schreiben - öffnet. Es gibt ja leider soviele arme Tiere in Not.
Vielen lieben Dank für die netten Worte auf Sunnys Seite. Sunny war eine besondere Katze, die100 so wie sie war zu uns gepasst hat. Es gibt noch viele Tage, an denen es sehr schmerzt, dass sie nicht mehr da ist. Aber so wie uns, geht´s hier sicher vielen anderen und Ihnen auch. Foto´s gibt es von Sunny tausende ;o)). Sie hat oft geduldig hingehalten, wenn ich mal wieder den passenden Moment empfand sie abzulichten:o). Manchmal hab ich aber auch dann ihr Hinterteil und Rücken hingestreckt bekommen, wenn sie genug hatte :o). Ihre Pachi hat scheinbar auch gerne Model gestanden :o). Alles Gute für Sie und liebe Grüße von uns und Sunny

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

wollte mich und auch im namen meines allerbesten freund bedanken, ja er hat mich sehr sehr lange begleitet und es gab im vorfeld viele die meinten ich solle ihn einschläfern lassen, sie sind keine freunde mehr, er durfte nicht leiden und got gab ihn mir und nahm ihn wieder zu sich, danke ihnen herzlichst lg aus dem aichwald volker mit felix im blut
05.03.2016

von volker

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Sorry, es sollte natürlich S☀nnige Grüße... heißen. Hier muss ich immer fix sein, denn das Internet baut die Anubisseite ganz langsam oder gar nicht auf. Ganz doll liebe Grüße von einer ganz kleinen Insel im Indischen Ozean!!!
04.03.2016

von Patricia Arnold

Antwort: Liebe Patricia, egal, Deine lieben Grüße kommen an! Der Aufenthalt auf einer sonnigen Insel ganz weit weg mit Palmen, Meeresrauschen etc. sei Dir von Herzen gegönnt! Erhole Dich gut und lieben Dank dafür, dass Du uns auch während Deines fernen Urlaubs nicht vergißt! Fühle Dich umarmt! Liebe Grüße:-)
Ich möchte mich hiermit für die liebevollen Kerzen bedanken. Es tut mir leider nicht gut hier Aktiv zu sein. Deswegen werde ich keine Kerzen mehr anstecken. Alles liebe Melanie mit ❤️Justy❤️ im Herzen

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Liebe Chrissy, liebe Páchi, wollte mich nur ganz schnell und von Herzen für die vielen Kerzen für Herrn Kater und Hupe bedanken und mich gleichzeitig kurz für eine kleine Auszeit verabschieden. Akkus sind leer und ich gönn mir darum etwas Sonne und ganz viel Ruhe. Versuche vom Urlaubsort natürlich Kerzen für unsere Lieblinge im RBL anzuzünden - sofern ich ein Netz habe. Bis dahin sage ich tschüß und sende ganz viele liebe Grüße! Patricia mit Herrn Kater und Hupe im Herzen
Antwort: Liebe Patricia, wünsche Dir einen schönen, erholsamen Urlaub! Sonne tut gut, insbesondere bei dem naßkalten Wetter in der letzten Zeit! Mache Dir keine Gedanken um die Kerzen - Hupe und Hr. Kater werden immer gern von mir mit Kerzen bedacht! Alles Liebe und lasse es Dir gutgehen:-)
Ein starker Wind - schon fast ein Sturm, er tanzt und poltert um das Haus, verkrochen - wie ein kleiner Wurm, so schön - ich muss jetzt nicht hinaus. Kann die Geborgenheit genießen, von Drinnen alles schaun,, Sturzbäche sah ich fließen, kann kaum den Augen traun.. Die Tannen dort am Waldesrand, sie singen fast und wiegen sich im Wind, und meine Augen schaun gebannt, mein Herz tanzt mit und freut sich wie ein Kind.

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Entschuldigung! Ich wollte beim Kerze anzünden natürlich Pachi tippen und nicht Wuppy! :o( Sorry! LG Dirk
31.01.2016

von Dirk

Antwort: Lieber Dirk, das macht doch nichts! Freue mich immer über Ihre lieben Kerzen, und ebenso gerne widme ich diese Ihrem geliebten Ben auch. Schicke Ihnen ganz herzliche Grüße mit besten Wünschen für eine gute Zeit:-)!
Doch manche Wege bleiben unergründlich. Sie haben Ihrer Páchi den Himmel bereits auf Erden bereitet, es mag ihr im Regenbogenland anfangs fast karg vorkommen dagegen. Doch sie werden sie wiedersehen, wieder streicheln, wieder maunzen hören. Liebe & Familie kann nicht getrennt werden, diese Bande ist stärker als alles. இڿڰۣ-ڰۣ— Wir wünschen trotz allem freudvolle Momente, Augenblicke des Trostes und der Heilung, schöne Erinnerungen, die das Leben durchstrahlen! Die allerbesten Grüße, MicharesA
14.01.2016

von M +M

Antwort: Vielen herzlichen Dank für Ihre lieben Worte, die wiederum mich zu Tränen rühren! Unsere Páchi hatte wohl einen Darm-Tumor, und ihr körperlicher Abbau vollzog sich innerhalb von 3 Monaten unaufhaltsam.Doch jeden Tag, bei jeder Mahlzeit - die sie mit einem ungesunden Heißhunger verschlang, obwohl sie sonst eher mäßig fraß - hofften wir. Doch das Cortison konnte keine Heilung, sondern nur ein Hinauszögern bringen. Doch objektiv betrachtet - und angesichts zahlreicher Traueranzeigen für jung verstorbene Tiere - müssen wir dankbar sein, dass uns eine vergleichsweise lange Zeit mit ihr vergönnt war! Doch ein Stück vom Glück ist unwiderruflich mit Páchi gegangen. Aber auch das ist der oft zitierte Lauf des Lebens, dass wir auch loslassen müssen. Bei Ihnen ist der Verlust ja auch noch ganz frisch, und ich wünsche Ihnen von Herzen, dass Sie auch in diesem Forum Trost finden. Mir hat es jedenfall
Liebe Chrissy, Ihr zärtlicher Text über Ihr geliebtes Kätzchen haben uns zu Tränen gerührt. An zu vielen Stellen haben wir uns, bzw. unsere Kleine wiedererkannt. Das Hundeverhalten, die Affinität zu ungewöhnlichen Sitzplätzen, die Neugierde, v.a. aber die überbordende Liebe bis in die dünnsten Schnurrhaare und die damit verbundene übergroße Traurigkeit angesichts des Verlustes. Offenbar teilten sich unsere zwei goldigen Schnäuzelchen sogar die tödliche Diagnose: Krebs (hier waren es die Lymphdrüsen). Das Abmagern wurde zunächst auf Zahnstein zurückgeführt. Als dieser entfernt war, wurde dann ein Haarknäuel im Magen für schuldig erklärt. Dagegen konnte Medizin verabreicht werden. Just als alles wieder gut und auf dem Wege der Besserung schien, kippte der Zustand ins Gegenteil. Innerhalb eines Tages radikal. Nein, dieses Ende hätten wir unseren Lieblingen gewiss nicht ausgesucht. Beide hätten sie doch noch so viele sorglose Jahre glückselig durch unsere Wohnungen springen könne
Antwort: Hier folgt die Fortsetzung des 1. Textes, der leider nicht komplett dargestellt wurde: Mir hat es jedenfalls geholfen, und ich habe sogar durch einige persönliche Kontakte ganz wunderbare Menschen kennenlernen dürfen. Tierfreunde haben ein großes Herz und erkennen sich! In diesem Sinne erwidere ich gern Ihre lieben Grüße: Fühlen Sie sich umarmt:-)! Alles Gute für Sie!!!
Probleme mit der Anmeldung während des senden automatisch abgemeldet worden. Darum ist meine Kerze nicht Unterschrichen Trauriges ......

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

-★- Meine Weihnachtsgrüße fliegen durch die Winternacht die haben die Englein für dich nur gebracht! -★- Bunte Plätzchen, Kinderlachen Tannenduft und leckre Sachen alles dies zum Weihnachtsfeste doch es wär das Allerbeste könntest du nur bei uns sein…-★- Fröhliche Weihnachten hier auf Erden und im RBL! -★-
Antwort: Liebe Jasmin, vielen lieben Dank für Deine herzlichen Zeilen! Wir wünschen Dir und Deiner Familie von Herzen auch ein gesegnetes, entspanntes Weihnachtsfest sowie Gesundheit, Wohlergehen und Lebensfreude für 2016! Fühle Dich ganz lieb umarmt, und auch liebste Grüße an Deine liebe Mama und die ganze Familie;-)
An mein Frauchen,ich bin nicht tot,ich tausche nur die Räume. Ich lebe in dir und geh durch deine Träume. Wenn du in den Himmel schaust und dabein ein Sternchen klaust,nimm es mit ,drück es, denk an mich....denn das Sternchen, das bin ich. GLG Ela mit Gyzmo im Herzen
15.11.2015

von Ela

Antwort: Liebe Ela, vielen Dank für diese herzerwärmenden Worte! Ich schicke Ihnen auch ganz liebe Grüße und wünsche Ihnen auch viele tröstliche Gedanken! Fühlen Sie sich umarmt:-)!!!
Hallo CHrissi,vielen lieben Dank für die sehr schön geschriebene Worte, ja er fehlt mir unsagbar,er war mein Baby. Ja , er und Pachi haben im RBL nun viele sonnige Stunden eine Zeit ohne Schmerzen. Alles liebe den beiden und Ihnen auch. LG Ela mit Gyzmo im Herzen und Cassandra hier unten an meiner Seite
12.11.2015

von Els

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Es sollte natürlich heißen:Einen schönen Tag im RBL wünscht Patricia mit Hupe und Herrn Kater im ❤ ❤
Antwort: Liebe Patricia, vielen Dank für die treuen lieben Kerzen und -texte für unsere Páchi! Hupe und Hr. Kater werden von mir auch weiterhin sehr gern mit Kerzen bedacht, spricht doch auch aus Deinen Trauertexten und Beiträgen eine große Liebe und Empfindsamkeit für Deine Tiere! Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute und schicke dir viele liebe Grüße! Ich hoffe auch, Du hast (oder hattest) einen tollen, erholsamen Urlaub! Fühle Dich umarmt:-)
Wenn Trauer fest die Arme um Deine Seele schlingt, der Kummer still und leise tief in Dein Herz eindringt. Wenn viele heiße Tränen benetzen Dein Gesicht, und Deine trüben Augen verlieren jede Sicht. Wenn tief in Deinem Körper das Leid Dich fast zerreißt, Du langsam kannst verspüren wie alles kalt vereist. Dann schau hinauf zum Himmel such Dir den hellsten Stern, hör wie er leise flüstert ein Engel hat Dich gern. Der Kummer wird verfliegen die Tränen Dich befreien, ein Engel sanft Dich tröstet im hellen Lichterschein.
Antwort: Liebe Jasmin, vielen Dank für diese herzerwärmenden Zeilen! Wir wünschen Dir und Deiner Familie auch weiterhin von Herzen alles Gute! Fühle Dich umarmt und ganz liebe Grüße:-)
Vielen lieben Dank für die Kerzen, die letzte speziell für Herrn Kater. Ich musste ihn heute um 10.00 Uhr einschläfern lassen. Er braucht sich nun nicht länger zu quälen und ist ganz ruhig auf meinem Schoß eingeschlafen. Nächste Woche bringe ich ihn wieder heim. Dann wird er einen schönen Platz neben Hupe bekommen.

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Ihre Worte, die Sie für die allerliebste und so hübsche Pachi gefunden haben, haben mein Herz berührt. Es ist schön, dass es Menschen mit so viel Liebe zu den Lebewesen dieser Erde gibt. Einen schönen Herbsttag in Gedanken an unsere Tiere wünscht Ihre Susanne aus Nürnberg-Land mit Cosimo und Flecki (noch bei mir)
Antwort: Liebe Susanne, vielen Dank für Ihre herzlichen Worte! Auch wenn wir alle hier aus traurigem Anlaß miteinander kommunizieren, so ist es tröstlich zu wissen, dass wir alle hier sozusagen die Sprache des liebenden Herzens miteinander sprechen! In diesem Sinne grüße auch ich Sie aus Rbg mit meinen allerbesten Wünschen für Sie und Cosimo und Flecki!
Liebe Freunde von Pachi! Ein ganz herzliches Dankeschön für die vielen Kerzen u. lieben Kerzentexte! Bin derzeit unterwegs u. kann deshalb bis zum nächsten Mittwoch nicht in gewohnter Weise Kerzen anzünden. Aber Ihr seid nicht vergessen u. Pachi freut sich über jeden lieben Gruß. Wenn ich wieder daheim bin, gibts auch wieder Kerzen von Herzen!

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Beim Aufgang der Sonne und wenn sie untergeht, erinnern wir uns an sie. Wenn es Frühling wird und in der Wärme des Sommers erinnern wir uns an sie. Beim Wehen des Windes und in der Kälte des Winters erinnern wir uns an sie. Wenn es Herbst wird und die Blätter wunderschön leuchten, erinnern wir uns an sie. Wenn das Jahr beginnt und wenn es endet, erinnern wir uns an sie. Wenn wir müde sind und uns einsam fühlen, erinnern wir uns an sie. Und wenn das Glück uns übermannt, erinnern wir uns an sie, um es mit ihnen zu teilen. Solange wir leben, werden auch sie leben, denn sie ein Teil von uns, wenn wir uns erinnern. ( Sylvia Rassloff )
Antwort: Vielen Dank für dieses wunderschöne Zitat! Herzliche Grüße an Sie und alles Gute!
Hallo Chrissy , danke für die lieben Worte und die täglichen Kerzen . Pachi war aber auch eine aussergewöhnliche Katze durch ihre schöne Fellzeichnung im Gesicht . Ich bin nicht der große schreiber ...... zwar 1000 Gedanken aber nicht die passenden Worte . Weiterhin alles Gute .
17.09.2015

von Birgit Haus

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Hallo Pàchi.....da zu wenig Platz unter den Kerzen ist, nutze ich manchmal Abkürzungen für einzelne Worte und reihe nur die Anfangsbuchstaben aneinander, soll heißen: Als wir uns voneinander trennten, brauchte es zwei Transporter: im kleinen fuhr ich deine Siebensachen, den großen, den mit den verstärkten Achsen...brauchte ich für mein Herz....... LG

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Danke für die lieben Worte! Susanne mit den Sternenkatzen sowie Cosimo und Flecki II an der Seite. Wir sind zur Erholung, da es mir in der Hitze sehr schlecht ging. Bis bald.
21.08.2015

von Susanne

Antwort: Liebe Susanne, vielen Dank für Ihre netten Zeilen. Bitte lassen Sie doch nochmal von sich hören:-)! Da die Kondolenz nicht verlinkt ist, kann ich derzeit leider nicht genau zuordnen, von wem sie kommt. Aber ich wünsche Ihnen von Herzen gute Erholung und alles, alles Gute! Freue mich, wieder von Ihnen zu hören- hoffentlich mit gesundheitlich positiven Nachrichten Liebste Grüße!!!
*+*+*+* Wenn Trauer dein Herz erfüllt, lass dich von der Liebe umfangen und von deinen Erinnerungen trösten. Lass dich von der Hoffnung führen und von den Menschen begleiten, die dir in dieser Zeit besonders nahe sind. *+*+*+* Meine Mami ist nun für zwei Wochen im Urlaub und ihr wäre wohl bei dem Gedanken, wenn ihr währenddessen weiterhin so liebe Kerzen für mich anzündet, damit meine Gedenkstätte nie finster ist… ;) Wenn Mami wieder kommt, bin ich schon ein halbes Jahr im RBL…

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Ganz herzlichen Dank für die lieben Worte und die vielen Kerzen, ich werde mich eine Zeit lang zurück ziehen, da mein Kater sehr krank ist und ich alle Kraft jetzt für ihn brauche. Liebe Grüße, Petra mit Angie im Herzen

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

♥♥♥ Mein Herz schlägt nicht wie meines,♥♥ klopft traurig ohne Deines.•★ Ich such´in Wolkenferne, find´Sonne, Mond und Sterne♥•* Dich find ich nicht, geliebte Mietze ! ♥ Doch spüre ich Dein Warten`*•♥• •♥ in jenem Himmelsgarten•*´¨ wo all`* die Seelentiere sind•♥ Für Sie alles Liebe ♥

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Liebe Chrissy, vielen Dank für Deine ( ich sag einfach mal Du, hoffe das ist o.k.) lieben Worte. Heute gehts schon etwas besser. Gestern war es wieder richtig mieß. Mein Hexenmädchen ist ja in der Nacht vom 9.11. auf den 10.11., welche auch von Sonntag auf Montag war, über die Regenbogenbrücke gegangen. Es ist ja so oft schlimm aber wenn sich dann auch noch das Datum und die Wochentage widerholen ist es um so schlimmer. Ich bedank mich auch recht herzlich für die lieb gemeinte Umarmung. Es ist schön hier so wunderbare Menschen kennenzulernen die das selbe Schicksal teilen und wo man auch verstanden wird. Ich grüß Dich lieb aus Nürnberg und schick Dir auch eine dicke Umarmung.

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Liebe Chrissy, es ist der Moment vor dem man sich fürchtet, wenn man die Fellnase zum ersten Mal im Arm hält, der aber immer, egal wie krank das Tier oder wie absehbar der Abschied ist, einen mit voller Wucht trifft und erst einmal hilflos vor der Endgültigkeit verzweifeln lässt. Deshalb tut es gut hier mit anderen verwaisten Tiereltern zu reden und sich auszutauschen und damit auch den Trost zu finden, wofür man bei Außenstehenden nur ungläubig belächelt wird. Ganz viele liebe Grüße aus Oberfranken sendet Simone mit Familie

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Leider wurde der Text hier auch nicht komplett veröffentlicht. Deshalb hier der Rest: Wir hätten uns auch gewünscht, dass Páchi einfach friedlich einschläft. Doch es hat nicht sollen sein, so dass wir sie erlösen lassen mußten. Was bleibt dann letztlich auch anderes übrig, wenn das Tierchen keine Nahrung mehr verwerten kann und es für Katzen sowieso ganz schlimm ist, wenn sie nicht mehr ihre normalen Sauberkeits-Rituale vollziehen können. Ja, ich hoffe, unsere Tiere haben viel Spaß mit ihren vielen neuen Freunden im RBL:-) Ich schicke Ihnen viele tröstliche Grüße von Herzen!

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Liebe Chrissy, vielen Dank für die tröstenden Worte. Wir hatten bei Maxi schon seit längerem den Verdacht, daß sie etwas Schlimmeres ausbrütet. Das Blutbild hat allerdings immer gepasst und mit den entsprechenden Aufbauspritzen, Cortison etc. haben wir es immer wieder in den Griff bekommen. Richtig angefangen hatte es vor ca. 3 Wochen als sie immer mehr futterte aber immer mehr abnahm. Wir hatten diesen Fall schon einmal bei einer unserer Katzen, die dann letztendlich einen Tumor im Bauch hatte und erlöst werden mußte. Bei unserer Maxi ging es dann ziemlich schnell, sie hat am Sonntag nicht viel gefressen und abends merkten wir schon, wie sie immer schwächer wurde. Sie legte sich nachts auf ihre Decke und am nächsten morgen wollten wir nochmal mit ihr zum Tierarzt, fanden sie dann aber immer noch so, wie sie sich abends hingelegt hatte, auf ihrer Decke. Ich denke wirklich, daß sie eingeschlafen und dann (so hoffe ich jedenfalls) ohne Schmerzen oder Krämpfe gestorben ist. Es t
Antwort: Liebe Simone, ein ähnlicher Krankheitsverlauf war auch bei unserer Páchi festzustellen.Es hat schleichend angefangen, indem sie Verdauungsstörungen hatte. Innerhalb von 2 Monaten wurde es dann richtig schlimm. Auch hier gab das Blutbild keinen Hinweis auf eine gravierende Erkrankung. Páchi fraß sehr viel, aber nahm immer mehr ab (sie war sowieso eine zierliche Katze und nicht besonders verfressen), und letztlich konnte ihr Darm die aufgenommene Nahrung nicht mehr verarbeiten. Auch hier gaben wir Cortison und jeden Tag hofften wir auf eine Besserung, die aber leider nicht eintrat. Die Cortison-Gaben sind lt. Aussage unserer Tierärztin bei Tumor-Erkrankungen sozusagen ultima ratio, und man kann damit noch mehr oder weniger Zeit gewinnen. Aber Páchi hatte letztlich keine Lebensqualität mehr und wo vor ihrem Tod nur mehr um die 1,5 kg. Wir hätten uns auch gewünscht, dass sie einfach friedlic
Liebe Chrissy , nicht traurig sein .Pachi geht es gut im RBL! Sie hat so viele liebe Freunde gefunden und hat so viel Spass ! Sie würde es nicht wollen , dass Du traurig bist! Ich kann Deine Trauer aber Nachempfinden ,bei Sissi waren es am Freitag 6.Monate und es ist kein bischen leichter geworden !Doch wenn ich lese was dort oben so los ist , gibt es mir ein wenig Trost! Ich grüsse und umarme Dich .Marion mit Sissi
05.08.2015

von Marion

Antwort: Liebe Marion, besten Dank für Deine lieben Zeilen! Ja, hoffen wir gemeinsam, dass es unseren Tieren im RBL so gut ergeht. Tröstlich ist sicher auch, dass es hier soviele gleichgesinnte Menschen gibt, die in Respekt und Anteilnahme gegenseitig mit so schönen Kerzentexten die Trauerarbeit erleichtern! Ich schicke Dir auch ganz viele herzliche Grüße, und wünsche Dir von Herzen alles Gute! Fühle auch Du Dich umarmt:-)!
Liebe Chrissy, vielen, vielen Dank für die lieben Worte und natürlich auch die vielen Kerzen. Ja, unsere zwei Katzen sind so etwas wie tierische Seelentröster geworden. Unser Moritz (der größere, grau-weiße Kater) ist ja mit unserer Minni aufgewachsen und mittlerweile auch schon 14 Jahre alt, aber zum Glück noch ein üstiger Rentner. Während unsere 11-jährige Maxi eine reine Freigängerin geworden ist und seit Minnis Tod nicht mehr ins Haus will. Aber sie scheint glücklich damit, jetzt unser Hof- und Gartenhund (Katze ;-)) zu sein. Wir wünschen Ihnen und Ihrer süßen Páchi im Regenbogenland alles, alles Liebe und Gute. Viele, liebe Grüße aus dem Norden Bayerns :-). Simone Koch mit Familie
31.07.2015

von Simone mit Minni im Herzen

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Pachi hatte sicher die besten und liebsten Eltern dieser Welt. Welch ein Glück für beide, so lange zusammen sein zu dürfen! So eine liebe Katze!!! So schöne Bildchen. Ich kann Ihre Trauer gut nachempfinden. Alles Liebe und Gute weiterhin! Susanne mit Moritzlein, dem Lieben im Herzen.
26.07.2015

von Susanne

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Vielen lieben Dank für Ihre lieben Zeilen und Ihr Verständnis. Nächste Woche wird es wieder besser, wir renovieren etwas. Aber ich will mich endlich auch einmal für die vielen Kerzen und die netten Texte bedanken die Sie immer schreiben. Ich freue mich sehr, das so viele für meine Kleinen Kerzen anzünden, ich denke immer, da ist noch was von ihnen da. Ich habe hier auch einfach das Gefühl unter Freunden zu sein, auch wenn man sich nicht kennt. Es verbindet uns doch die Liebe zu unseren Kleinen und die Trauer. Nochmals vielen Dank und eine liebe Umarmung Viele liebe Grüße Brigitte

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Liebe Chrissy, auch ich möchte mich bei Ihnen für Ihre lieben Kerzen und Texte für mein Hexenmädchen bedanken! Ich bin mir sicher das Ihre liebe Pàchi und meine Hexe schon ganz dicke Freunde geworden sind und jede Menge Spaß mit all den anderen Freunden haben. Auch für Sie alles, alles Gute und ich gebe Ihre Umarmung mit Freuden zurück. Liebe Grüße aus Mittelfranken :-)) !

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Hallo Chrissy, vielen lieben Dank für die täglichen Kerzen für meine Hupe. Ich bin mir sicher, dass unse Re beiden Lieblinge schon dicke Freunde sind. Diese Vorstellung stimmt mich froh! Ganz viele liebe Grüße aus Karlsruhe sendet Ihnen Patricia Arnold
Antwort: Liebe Patricia, danke für Ihre herzlichen Worte! Ihrer süßen Hupe gedenke ich gern so oft es geht mit einer Kerze. Ja, das ist eine schöne Vorstellung, dass unsere Tiere viele neue Freunde im Regenbogenland finden und unsere Liebe dort nach wie vor spüren! Ich schicke Ihnen auch ganz viel liebe Grüße zurück und wünsche Ihnen von Herzen weiterhin viele tröstliche Gedanken und alles Gute!
☆☆☆Und Gott fragte den Geist der Katze bist du bereit, nach Hause zu kommen? Oh ja, in der Tat, antwortete die kostbare Seele. Und du weißt, dass ich als Katze sehr wohl im Stande bin für alles eigene Entscheidungen zu treffen. Kommst du denn? fragte Gott. Bald, erwiderte der schnurrbärtige Engel. Aber ich muss es langsam angehen lasen denn meine Menschenfreunde sind traurig, denn, du weißt, sie brauchen mich! Ganz gewiss aber verstehen sie denn nicht? fragte Gott, dass du sie niemals verlassen wirst? Dass eure Seelen miteinander verbunden sind? Für alle Ewigkeit? Dass nichts beeinträchtig oder zerstört wird? Es ist einfach… für immer und ewig. Eines Tages werden sie es verstehen antwortete die herrliche Katze, denn ich werde es in ihre Herzen flüstern dass ich immer bei ihnen bin Ich bin da… für immer und ewig ☆☆☆ (Das Gedicht ist von der TÄ Patricia N. Olson.)

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Liebe Chrissy, vielen Dank für Ihre lieben Worte. Mein Hexenmädchen kam auch erst ca 5 Monate nachdem sie über die Regenbogenbrücke ging im Traum zu mir. Ich bin mir sicher das auch Ihre liebe Pàchi Sie eines Tages im Traum besucht. Mich tröstet immer wieder der Gedanke das es meinem Mädchen in ihrem Paradies gut geht und sie viel Spaß mit ihren lieben Freunden hat. Ihre liebe Pàchi hat ja auch schon so viele liebe Freunde an ihrer Seite und ich bin mir sicher das auch mein Hexenmädchen dazugehört. Eines Tages werden wir alle wieder mit unseren lieben Seelchen vereint sein und die Zeit der Trauer und des Schmerzes wird zur Vergangenheit gehören. Ich sende Ihnen liebe Grüße aus Nürnberg, fühlen sie sich umarmt!

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Hallo, die Kerzen entzünden sich schon vor dem eigentlichen Befehl, leider mal wieder :-) Lea sagt zu Pachi: Flauschige Regenbogenkatzenfreundin, ich mag Dich! LG bis nächste Woche erst wieder! Wir denken auch an Pachi in Grünsberg am Samstag, die Kerze dort wird auch für sie brennen!
Antwort: Vielen Dank - wie lieb von Ihnen! Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und auch allen anderen Mitbesuchern in Grünsberg eine gute Zeit! Schicke Ihnen hiermit ganz herzliche Grüße aus Bayern.
Hallo Chrissy, auch ich bedanke mich ganz herzlich für Ihre lieben Worte. Sie lassen die Trauer irgendwie ein bißchen besser ertragen. Unsere Lea wurde in ihrem Leben so wenig beachtet. Sie war so unglaublich bescheiden und zurückhaltend, blieb immer im Hintergrund. Wegen ihrer verstümmelten Ohren passte sie auch nicht wirklich in unsere, von Schönheitsidealen geprägte Welt, die leider auch vor Tieren nicht haltmacht. Deshalb freut mich die Aufmerksamkeit, die sie hier nach 6 Monaten immer noch bekommt, unglaublich. Aber es soll nicht in einen Kerzen-Zwang ausarten, dafür ist es zu zeitintensiv. Auch Ihnen wünsche ich alles Liebe und eine gute Zeit, auch wenn ohne Páchi alles anders ist. Ganz liebe Grüsse aus dem Saarland.
17.06.2015

von Ralf und Sigrid mit Lea im Herzen

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Ich bin immer noch da! Freund, bitte trauere nicht um mich, ich bin immer noch hier, auch wenn du mich nicht siehst. Ich bin Tag und Nacht an deiner Seite, und werde für immer in deinem Herzen bleiben. Meine Seele ist frei, aber ich werde dich nie verlassen, solange du mich in deinem Herzen lebendig hältst. Ich werde niemals aus deiner Sicht verschwinden - ich bin der hellste Stern in einer Sommernacht. Ich bin der erste Lichtstrahl, wenn die Sonne zu scheinen beginnt, und du wirst sehen, dass das Gesicht im Mond meines ist. Wenn du beginnst zu denken, das dich niemand liebt, kannst du durch den Herrn über dir zu mir sprechen. Ich werde meine Antwort durch die Blätter der Bäume flüstern, und du wirst meine Anwesenheit in der warmen Sommerbriese fühlen. Ich bin die heißen, salzigen Tränen, die fließen, wenn du weinst, und die schönen Träume, die kommen wenn du schläfst. Such nur nach mir, Freund, ich bin überall!

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

☆☆☆Vier kleine Pfoten berührten mein ganzes Leben, vier kleine Pfoten sie konnten soviel Liebe geben. Vier kleine Pfoten gingen mit mir durch Dick und Dünn, gaben mir Hoffnung, zu finden des Lebens Sinn. Vier kleine Pfoten wurden auf einmal krank, es brach mir das Herz, Tränen über mein Gesicht rangten. Für diese vier kleinen Pfoten habe ich alles getan, um dass sie wieder gesund würden, doch ich hatte mich vertan. Diese vier kleinen Pfoten gingen dann still und leise, in meinem Armen auf ihre letzte Reise. Vier kleine Pfoten hielt ich bis zuletzt, zu sagen ihr ward mein Leben, ihr ward mein Schatz. Vier kleine Pfoten sitzen nun im Regenbogenland ohne Schmerz auf ihres Wölkchen Rand, sind frohgemut und trällern ein Lied, dass alle es hören können Wir wurden geliebt☆☆☆

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Gib mir Deine Pfote. Ich werd sie halten, wenn Du Angst hast. Ich werd sie wärmen, wenn Dir kalt ist. Ich werd sie streicheln, wenn du traurig bist. Und - ich werd sie loslassen, wenn Du frei sein willst. Mein tiefes Mitgefühl und viel Kraft . Marion mit Sissi im Herzen
10.06.2015

von Marion

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Ich möchte Sie herzlich willkommen heißen in unserer netten Trauerrunde, auch wenn der Anlass dafür kein schöner ist. Aber glauben Sie mir, alles was Sie fühlen, kennen wir nur zu gut. Ein Tier zu verlieren, daß zur Familie gehörte, tut noch sehr lange weh. Es hilft nichts, da muß man durch, aber wenn man weiß, daß man mit seiner Trauer nicht alleine ist, fühlt man sich doch schon ein ganz kleines bißchen getröstet. Ganz liebe Grüsse an Sie und Ihre Lieben

Hier können Sie Ihre Antwort eingeben:

Schnellsuche